Saalberg, Elisabeth, Horst und Ludwig

Saalberg, Elisabeth, Horst und Ludwig

Stolperstein-Biographien im Nordend

Saalberg, Elisabeth, Horst und Ludwig

 

Ludwig Saalberg wurde in Frankfurt geboren, Elisabeth Saalberg, geb. Lehmann, in Quedlinburg. Sie heirateten 1929, dabei trat Elisabeth Saalberg, die in erster Ehe mit Otto Lommatsch verheiratet war, zum Judentum über. Sie hatten einen Sohn und wohnten in der Gluckstraße 14.

 

Ludwig Saalberg war Steuerberater bis 1939, dann bei "Frankfurter Asbestwerke" und "Milchhandelsgesellschaft Gutleuthof" sowie 21 Monate bei "Luise Ehrlich & Co." beschäftigt.
Elisabeth Saalberg war von Oktober 1914 bis 1918 Krankenschwester im Ersten Weltkrieg und wurde mit der Rote-Kreuz-Medaille 2. und 3. Klasse, dem türkischer Halbmond und der Hindenburg-Medaille ausgezeichnet. Seit 1939 durfte sie nicht mehr als Krankenschwester arbeiten, sondern musste bei der Druckerei Pichelmann im Sandweg 16 Zwangsarbeit leisten. Horst Saalberg besuchte eine jüdische Schule und musste ab 1943 Straßen kehren. 1944 mussten sie in die Uhlandstraße 60 umziehen,wo antisemitisch Verfolgte vor der Deportation untergebracht wurden. 1945 wurde er nach Theresienstadt deportiert und dort befreit.

 

Die Familie lebte nach der Rückkehr von Ludwig Saalberg aus Theresienstadt 1946 in der Leibnitzstraße 12 und ab 1946 in New York. Dort war Ludwig Saalberg von 1946 bis 1949 Packer bei einem Buchverlag, bis 1951 Angestellter im Geschenkartikel-Großhandel und dann Angestellter im Drogerie-Großhandel. 1963 zog die Familie nach West Caldwill/New Jersey, 1973 nach Kent/Ohio, und 1974 nach San Angelo/Texas. Dort starb Ludwig Saalberg.

 

Die Stolpersteine wurden initiiert von der Hausbewohnerin Marie Hubka und finanziert von Sophie Buscher und Tima Rahmani.

 

Ludwig Saalberg 
Geburtsdatum:
29.8.1891 
Deportation:
14.11.1938-19.2.1939 Dachau, 14.2.1945-Juni 1945 Theresienstadt, befreit 

 

Elisabeth Saalberg, geb Lehmann 
Geburtsdatum:
15.1.1891

 

Horst Saalberg
Geburtsdatum:  7.4.1929 
Deportation:  1945 Theresienstadt, befreit 

 

 

 

Stolperstein Gluckstraße 14, Saalberg, Ludwig
Stolperstein Gluckstraße 14, Saalberg, Ludwig © Initiative Stolpersteine Frankfurt am Main

Stolperstein Gluckstraße 14, Saalberg, Elisabeth
Stolperstein Gluckstraße 14, Saalberg, Elisabeth © Initiative Stolpersteine Frankfurt am Main

Stolperstein Gluckstraße 14, Horst Saalberg
Stolperstein Gluckstraße 14, Horst Saalberg © Initiative Stolpersteine Frankfurt am Main