Sport für Jung und Alt in Frankfurt am Main

Sport für Jung und Alt in Frankfurt am Main

header image

Sport

Sport für Jung und Alt

BeActive Frankfurt am Main 2019, Bewegungsangebot am Eisernen Steg
BeActive Frankfurt am Main 2019, am Eisernen Steg © Kai Peters 2019, Foto: Kai Peters

Bewegung tut in jedem Alter gut ...

Bewegung lässt Muskeln wachsen und stärkt Herz und Kreislauf.

Kinder und Jugendliche bauen beim Sport ganz spielerisch Kraft, Geschicklichkeit und Ausdauer auf. Und das ist nicht alles. Sport, vor allem Mannschaftssport, stärkt auch das Gefühl für Fairness und Teamgeist. Und: Bewegung fördert die Konzentrationsfähigkeit und die Entwicklung des Gehirns. Fitte Kinder und Jugendliche denken besser...

Erwachsenen bietet Bewegung einen Ausgleich zum Alltagsstress und die Möglichkeit, ihrem Körper etwas Gutes zu tun. Mit Sport und Spaß gesünder und fitter bleiben! 

Auch Menschen in höherem und sogar höchstem Alter können ihre Kraft, Ausdauer und Beweglichkeit trainieren - und dabei viel Lebensfreude gewinnen. Bewegung wirkt der Alterung des Körpers entgegen.

Die Auswahl an Sport- und Bewegungsangeboten in Frankfurt ist groß! Wichtig ist, für sich selbst das Richtige zu finden - passend zur körperlichen Verfassung und zum persönlichen Geschmack.

Gemeinsam mit Gleichgesinnten lässt sich der "innere Schweinehund" leichter überwinden - das gilt für Jung und Alt ... Sportvereine bieten Anleitung für die ersten Versuche - und die Gemeinschaft gleich mit dazu.

Unter  Wegweiser Sportvereine und -angeboteExternal Link  kann jede und jeder gezielt nach Angeboten für die eigene Altersgruppe suchen. Es sollte nah beim Wohnort sein? Einfach den Stadtteil mit eingeben...

 

Hinweis: Während der Corona-Krise im Frühjahr musste der Sportbetrieb weitgehend eingestellt werden. Im Zuge der Lockerungen im Sommer konnte der Vereinssport wieder aufleben. Die derzeitigen Erhöhungen der CoVid19-Fallzahlen bedingen wieder erhöhte Vorsicht - für den Sport gelten die allgemeinen Regeln der Stadt und des Landes Hessen. Die städtischen ungedeckten Sportanlagen sind geöffnet. Die Nutzung von Sporthallen wird einzelfallbezogen geprüft.

Sportstudios, beispielsweise für Yoga oder Pilates, und Fitnessstudios können unter Einhaltung der geltenden Abstands- und Hygieneregeln und mit einem umfassenden Hygienekonzept betrieben werden. 

 

Eine Sammlung wichtiger Fragen und Antworten zu diesem Thema bietet der Landessportbund Hessen auf  Landessportbund Hessen Wiedereinstieg nach CoronaExternal Link

Weitere Informationen auf  Deutscher Olympischer SportbundExternal Link  oder bei den Sportfachverbänden.

Die Schwimmbäder konnten seit dem 15.6.2020 für das Publikum wieder öffnen. Aktuelle Informationen auf  BaederBetriebe Frankfurt GmbHExternal Link