Sport in Frankfurt am Main

Sport in Frankfurt am Main

header image

FRANKFURT THEMEN

Sport in Frankfurt am Main

BeActive Frankfurt am 28.09.2019
Trendsport World Jumping zum Ausprobieren vor der #BeActive-Bühne am Mainkai © Kai Peters, Foto: Kai Peters

Über 400 Sportvereine bieten in Frankfurt am Main so gut wie alle Sportarten und laden zum Mitmachen ein. 

Spannend zum Zuschauen: Heimspiele der Frankfurter Bundesligisten u.a. im Fußball, Basketball, Volleyball ...

Unter den Frankfurter Sportveranstaltungen sind das Radrennen am 1. Mai, der Ironman und der Marathon die "Leuchttürme". Sie bieten internationalen Spitzensport und zugleich Hobbysportlern die Chance für ein „Gänsehauterlebnis“, Seite an Seite mit Weltklassesportlern.

Der Deutsche Bank Park, weitere Stadien, Fraport Arena und Eissporthalle, viele Sportplätze und Sporthallen, Tennis-, Reit- und Fitnessanlagen bieten reichlich Platz für Bewegung. Der Main ist "Sportort" für zahlreiche Ruder- und Kanuvereine. Über die attraktiven Frankfurter Schwimm- und Erlebnisbäder freuen sich die Wassersportfans; Kinder haben dort freien Eintritt.

 

SARS-CoV-2, Auswirkungen auf den Sport

Mit dem Ziel, die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen, war der Sportbetrieb bis zum 8.5.2020 weitgehend eingestellt.

Inzwischen gab es Lockerungen und der Vereinssport konnte wieder aufleben. Die städtischen ungedeckten Sportanlagen sind geöffnet und werden von den Vereinen genutzt. Die Nutzung von Sporthallen erfolgt nach einzelfallbezogener Prüfung.

Informationen über Hilfen für Sportvereine, die aufgrund der Corona-bedingten Einschränkungen in Schwierigkeiten geraten sind, gibt es auf  Informationen fuer SportvereineInternal Link

Die für den Sport-Wettkampf- und -Trainingsbetrieb geltenden Regelungen wurden an die allgemeinen Kontaktbeschränkungen des Landes Hessen angeglichen. Demnach durfte Sport unter Beachtung der Hygieneregeln wieder in Gruppen von bis zu zehn Personen stattfinden. Am 1.8.2020 wurde auch diese Begrenzung der Personenzahl aufgehoben. 

Auch nach dem 1.8.2020 ist wichtig, dass

  • nur die persönliche Sportbekleidung und -ausrüstung einschließlich Badeschuhen, Handtüchern und ähnlichem verwendet wird,
  • Hygiene- und Desinfektionsmaßnahmen, insbesondere bei der gemeinsamen Nutzung von Sportgeräten, durchgeführt werden,
  • Umkleideräume, Wechselspinde, Schließfächer und sanitäre Anlagen nur unter Beachtung der Empfehlungen des Robert Koch-Instituts genutzt werden und sichergestellt ist, dass das allgemeine Abstandsgebot dort eingehalten werden kann,
  • der Zutritt zur Sportstätte unter Vermeidung von Warteschlangen erfolgt und
  • Risikogruppen im Sinne der Empfehlung des Robert Koch-Instituts keiner besonderen Gefährdung ausgesetzt werden.

 

Die in Hessen geltende Corona Kontakt- und Betriebsbeschränkungsverordnung steht zum Download zur Verfügung, siehe weiter unten auf dieser Seite.

Wichtige Informationen sowie eine Frage/Antwort-Übersicht bietet die Hessische Landesregierung auf  Hessische Landesregierung Informationen zu CoronaExternal Link

Eine Sammlung wichtiger Fragen und Antworten zu diesem Thema im Sportbetrieb hat der Landessportbund zusammengestellt, s. Landessportbund Hessen Wiedereinstieg nach CoronaExternal Link

Sportbezogene Empfehlungen finden sich auch auf Deutscher Olympischer SportbundExternal Link oder bei den Sportfachverbänden.

Der Hessische Fußball-Verband stellt ein Hygienekonzept für den Fußball-Spielbetrieb zur Verfügung auf   Hessischer Fussball-Verband Hygienekonzept Juli 2020External Link

 

Um die Ausbreitung des neuen Corona-Virus einzudämmen musste auch der gesamte Bade-, Sauna-, Kurs- und Fitness-Betrieb in allen Frankfurter Erlebnis- und Hallenbädern eingestellt werden.

Seit dem 15.6.2020 können die Schwimmbäder und Saunen lt. Verordnung der Landesregierung für das Publikum wieder öffnen, unter Berücksichtigung geltender Hygiene-, Abstands- und Zugangskonzepte. In Frankfurt am Main sind die Freibäder Hausen (bis 4.10.), Riedbad Bergen-Enkheim (bis 20.9.) und Silobad (bis 27.9.) geöffnet. Außerdem stehen Rebstockbad, Panoramabad und Textorbad für die Badegäste zur Verfügung, ab 22.9. auch das Hallenbad Riedbad. Aktuelle Informationen auf BaederBetriebe Frankfurt GmbHExternal Link .

Information zur Öffnung nach Corona