Sportentwicklungsplanung Frankfurt am Main

Sportentwicklungsplanung Frankfurt am Main

header image

Sportentwicklungs-Planung

SEP Frankfurt am Main und Umsetzung

Die Frankfurter Sportlandschaft bedarfsgerecht entwickeln, Bewegungsmöglichkeiten einladend gestalten! Diesem Ziel dient die Frankfurter Sportentwicklungsplanung (SEP).

Sportentwicklungsplanung Fechenheim, bewegungsfreundlicher Schulhof der Freiligrathschule
Sportentwicklungsplanung Fechenheim, bewegungsfreundlicher Schulhof der Freiligrathschule © IKPS, Foto: Dr. Jörg Wetterich

Sportentwicklungsplanung - was heißt das genau?

 

Eine Sportentwicklungsplanung ist ein Prozess mit mehreren Stufen. 

Zunächst haben zwei renommierte sportwissenschaftliche Institute die Frankfurter Sportinfrastruktur gründlich unter die Lupe genommen.

Nach dieser Bestandsaufnahme wurden die Frankfurter Bürgerinnen und Bürger um ihre Meinung gebeten: Mit einer repräsentativen Befragung haben die beiden Institute den Grad der Zufriedenheit und die Änderungswünsche im Hinblick auf die Frankfurter Sportlandschaft  ermittelt. 


Vertreter/innen der verschiedenen gesellschaftlichen Gruppen und der Stadtpolitik in Frankfurt haben die Ergebnisse gemeinsam mit dem Sportamt und den Instituten sorgfältig ausgewertet und diskutiert. Aus den Erkenntnissen wurden eine ganze Reihe von Handlungsempfehlungen abgeleitet. Insbesondere ging es darum, für alle - Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Ältere - verlockende und leicht zugängliche Bewegungsgelegenheiten zu schaffen.

Die Handlungsempfehlungen sind dokumentiert im "Abschlussbericht Sportentwicklungsplanung" - siehe unten zum Download.

Tipp: Zu Beginn des fast 130 Seiten langen Werkes befindet sich eine vierseitige Zusammenfassung der wichtigsten Ergebnisse.


 

Vereinsbefragung

Im Jahr 2012 hat eine Befragung der Frankfurter Sportvereine wichtige Erkenntnisse darüber geliefert, wie die Vereine ihre Lage einschätzen, welche Kooperationsmöglichkeiten sie in Erwägung ziehen und welchen Herausforderungen sie sich gegenübersehen. Es zeigte sich, dass die Vereine vielseitig aktiv und kooperationsbereit sind. Als Herausforderung sehen viele Vereine die Gewinnung ehrenamtlicher Helfer/innen für Vorstandstands- und Vereinsarbeit.

 

Die Ergebnisdokumentation steht unter "Vereinsbefragung Abschlussbericht 2013" unten zum Download bereit.

Berichte über die Umsetzung der SEP

Die jährlichen Magistratsberichte seit dem Jahr 2013 informieren über weitere Entwicklungen und Umsetzungsschritte im Rahmen der SEP - zum Download s. unten auf dieser Seite.

Möchten Sie weitere Informationen?

Nutzen Sie die Kontaktbox in der rechten Spalte.

inhalte teilen