Innenstadt – Stadt Frankfurt am Main

Innenstadt – Stadt Frankfurt am Main

header image

Stadtteile

Innenstadt

Die Alte Oper in der Innenstadt, (c) Stadt Frankfurt am Main, Foto: Stefan Maurer
Die Alte Oper in der Innenstadt © Stadt Frankfurt am Main, Foto: Stefan Maurer

Die Lage dieses Stadtteils ist eindeutig zu erkennen: Er erstreckt sich rund um den Stadtteil Altstadt und wird seinerseits umgeben von den Parks der Wallanlagen. Die Innenstadt ist das wirtschaftliche Zentrum Frankfurts. Hier stehen die meisten Wolkenkratzer des Bankenviertels, die unverkennbare Skyline von Frankfurt. Bundesweit bekannt ist auch der Handelssaal der Deutschen Börse durch die werktäglichen Berichte der Fernsehsender. Vor dem Monumentalbau aus dem 19. Jahrhundert symbolisieren Bulle und Bär steigende (Hausse) und sinkende (Baisse) Kurse.

Ebenfalls geschäftig geht es auf der Zeil zwischen Konstabler- und Hauptwache zu, eine der umsatzstärksten Einkaufsstraßen Deutschlands. Hunger nach dem Shopping? Gleich nebenan beginnt die die Große Bockenheimer Straße, im Volksmund „Fressgass’“ genannt, mit internationaler Küche und heimischen „Stöffche“. Auch Frankfurts Hochkultur ist in der Innenstadt zu Hause: die Alte Oper mit ihrer berühmten Fassade, die städtischen Bühnen (Schauspiel Frankfurt, Oper Frankfurt) und Goethes Elternhaus.

Typisch Mainmetropole: Neben den Bankentürmen in der Neuen Mainzer Straße und der Hektik der Zeil ist das Liebfrauenkloster mit seinem Innenhof eine Oase der Ruhe und Besinnlichkeit.

inhalte teilen