Bockenheim – Stadt Frankfurt am Main

Bockenheim – Stadt Frankfurt am Main

header image

Stadtteile

Bockenheim

Die Bockenheimer Warte in Bockenheim, (c) Stadt Frankfurt am Main, Foto: Stefan Maurer
Die Bockenheimer Warte in Bockenheim © Stadt Frankfurt am Main, Foto: Stefan Maurer

Quirlig und ständig im Wandel – Frankfurts bevölkerungsreichster Stadtteil hat in den letzten Jahrzehnten nie seine Anziehungskraft verloren. Mitten in Frankfurt gelegen, punktet Bockenheim mit diversen Einkaufsstraßen wie der Leipziger Straße, kleinen Cafés, Kneipen und Bühnen wie dem Bockenheimer Depot, der Dramatischen Bühne und dem Titania-Theater. Noch prägt auch das studentische Milieu das Leben rund um die Bockenheimer Warte. Denn der Campus mit seinen Instituten und der Uni-Bibliothek ist der frühere Gründungsstandort der Johann Wolfgang Goethe-Universität. Ein Großteil der Einrichtungen wurde inzwischen an andere Standorte verlagert (z.B. auf den Campus Riedberg und auf den Campus Westend). Zukünftig soll das Gelände in einen Kulturcampus umgewandelt werden.

 

Auch an anderen Gegenden Bockenheims wurde oder wird abgerissen, saniert und neu gebaut: In der City-West entstanden Wohn- und Bürogebäude, und zwischen Rebstockpark und Bundesautobahn 648 hat sich ein eigenes Stadtviertel mit Wohnungen, Gewerbe, Schule und Kindertagesstätte entwickelt.


inhalte teilen