EXPERIMINTA - ScienceCenter FrankfurtRheinMain

EXPERIMINTA - ScienceCenter FrankfurtRheinMain

header image

Museen im Überblick

EXPERIMINTA - ScienceCenter FrankfurtRheinMain

Die Experimentierstationen sollen die Schwellenangst vor Wissenschaft und Technik abbauen und neue Zugänge zum mathematisch-naturwissenschaftlichen Denken eröffnen.

EXPERIMINTA Experimentierstation Subtraktive Farbmischung
EXPERIMINTA Experimentierstation Subtraktive Farbmischung © EXPERIMINTA ScienceCenter, Foto: Uli Planz

Das Prinzip der EXPERIMINTA heißt: Selbst handeln und begreifen. Informelles Lernen steht im Vordergrund, Neugier wird geweckt und die Freude am Problemlösen gefördert. 

Die Experimentierstationen sollen die Schwellenangst vor Wissenschaft und Technik abbauen und neue Zugänge zum mathematisch-naturwissenschaftlichen Denken eröffnen. Das Ausstellungskonzept umfasst rund 100 Exponate zum Mitmachen und Experimentieren, die 9 Themenkreisen zugeordnet sind, beispielsweise „Schnell und Langsam“ (Bewegung), „Stark und Schwach“ (Kraft) oder „Sparsam und Verschwenderisch“ (Energie und Umwelt).

Insbesondere für Schüler/innen sollten die Exponate Experimente ermöglichen, die im Schulalltag normalerweise nicht möglich sind und Phänomene erlebbar machen, über die in der Schule oft nur theoretisiert wird. Das Science-Center versteht sich daher als außerschulische Bildungseinrichtung im MINT-Bereich (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik).

inhalte teilen