MUSEUM MMK FÜR MODERNE KUNST

MUSEUM MMK FÜR MODERNE KUNST

header image

Museen im Überblick

MUSEUM MMK FÜR MODERNE KUNST

MUSEUM MMK Fassade
MUSEUM MMK © MUSEUM MMK FÜR MODERNE KUNST Stadt Frankfurt am Main, Foto: Fabian Frinzel

Das MUSEUM MMK FÜR MODERNE KUNST Frankfurt am Main gehört zu den weltweit bedeutendsten Museen für Gegenwartskunst und nimmt einen festen Platz in der internationalen Museumslandschaft ein. Seit der Eröffnung des Museums 1991 ist das Haus wesentlicher Bestandteil und wichtiger Anlaufpunkt des kulturellen und gesellschaftlichen Lebens in Frankfurt. Die Sammlung des MMK umfasst über 5.000 Werke internationaler Kunst von den 1960er Jahren bis in die aktuelle Gegenwart hinein. Die Werke stellen einen repräsentativen Querschnitt der modernen und zeitgenössischen Kunst aus Malerei, Skulptur, Film, Fotografie und Performancekunst der nationalen und internationalen Kunstszene dar.

 

In der von Hans Hollein entworfenen, postmodernen Architekturikone in der Domstraße 10, dem MUSEUM MMK, werden Highlights und Klassiker der internationalen Gegenwartskunst gezeigt, darunter Arbeiten von Andy Warhol, Roy Lichtenstein, Claes Oldenburg und Joseph Beuys. Im gegenüber liegenden ZOLLAMT MMK, dem ehemaligen Hauptzollamt der Stadt Frankfurt, werden neue, anregende Positionen der aktuellsten Gegenwartskunst ausgestellt. Um die große Sammlung des Museums umfassender zu präsentieren, wurde im Oktober 2014 eine neue Dependance des MMK im TaunusTurm – der TOWER MMK  –  mit rund 2000 qm zusätzlicher Fläche im Frankfurter Bankenviertel eröffnet.

 

Museum der Stadt Frankfurt am Main
Eintritt frei für Kinder und Jugendliche bis zum 18. Geburtstag

Domstraße 10
60311 Frankfurt am Main
Telefon
Fax
E-Mail
Internet