Historisches Museum Frankfurt

Historisches Museum Frankfurt

header image

Museen im Überblick

Historisches Museum Frankfurt

Das Historische Museum Frankfurt ist das moderne Stadtmuseum der Mainmetropole und eines der größten Stadtmuseen Europas.

Museumsquartier Historisches Museum Frankfurt
Museumsquartier Historisches Museum Frankfurt © Historisches Museum Frankfurt, Foto: Robert Metsch

Die Gebäude des Historischen Museums decken über 800 Jahre Architekturgeschichte ab. Der Stauferbau aus der Zeit um 1200 mit der Stauferkapelle ist das älteste aufrecht stehende Bauwerk Frankfurts. Der spätmittelalterliche Rententurm, der barocke Bernusbau, der Burnitzbau aus dem 19. Jahrhundert und das neoromanische Zollgebäude wurden 2017 um ein neues spektakuläres Ausstellungshaus ergänzt. In acht Ausstellungen auf 6000 m² werden verschiedene Themen aus Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft präsentiert. Sie bieten eine spannende Wanderung durch die 800 Jahre lange Stadtgeschichte und zeigen, welche Themen Frankfurt prägen und zu dem machten, was es heute ist.

 

Zum Historischen Museum gehört auch eine Wohnung in der Rekonstruktion des Hauses zur Goldenen Waage, einem Fachwerkbau aus der Renaissance in der neuen Altstadt. Die Wohnung im Stil des 17. und frühen 18. Jahrhunderts kann in regelmäßigen öffentlichen und individuell gebuchten Führungen besichtigt werden.

 

Die Dependancen
Das Junge Museum Frankfurt mit einem besonderen Ausstellungsprogramm und pädagogischen Angeboten für Kinder ist im Haupthaus zu finden. Die Dependance Porzellan Museum Frankfurt im Kronberger Haus in Frankfurt-Höchst präsentiert eine herausragende Sammlung Höchster Porzellans.

 

Museum der Stadt Frankfurt am Main
Eintritt frei für Kinder und Jugendliche bis zum 18. Geburtstag

 

 

 

inhalte teilen
Saalhof 1
60311 Frankfurt am Main
Telefon
Besucherinformation, Führungen
Fax
E-Mail
Internet