The Spin

The Spin

header image

Hochhäuser

The Spin

The Spin
The Spin © Hadi Teherani, Foto: Hadi Teherani

The Spin
The Spin © Hadi Teherani Architects, Foto: Hadi Teherani Architects
Rund zwanzig Jahre hat das einstige Telenorma-Areal zwischen Mainzer Landstraße und Güterplatz brachgelegen. Nun entsteht auf dem Grundstück ein markantes 128 Meter hohes Hybridhochhaus namens The Spin, für dessen Entwurf der berühmte Hamburger Architekt Hadi Teherani verantwortlich zeichnet. In die unteren zwanzig Etagen soll ein Hotel mit 428 Zimmern einziehen, in den Etagen 22 bis 31, also ab einer Höhe von 80 Metern, sollen knapp 10.000 Quadratmeter Büroflächen entstehen. Einen Abschluss des Gebäudes bildet eine rundum begehbare Dachterrasse im 32. Obergeschoss, die für die Büronutzer zugänglich sein wird.

Auffällig an Teheranis Entwurf ist die optische Trennung der Gebäudenutzungen. Einzelne Etagen fächern sich leicht verdreht auf und bilden so reizvolle Außenflächen für die Büronutzer. Zu der Gesamtgeschossfläche von 34.150 Quadratmetern gehören auch 116 Tiefgaragenplätze, ein Restaurant und eine Bar im Erdgeschoss sowie Konferenzflächen und eine Terrasse zwischen dem ersten und dritten Obergeschoss.

Bauherr: Groß &Partner Grundstücksentwicklungsgesellschaft mbH

Architekt: Hadi Teherani

Bauzeit: 2018- vor. 2022

Nutzung: Hotel, Büro

Bruttogeschossfläche: 34.150qm

Geschosse: 32

Höhe: 128m

inhalte teilen