FOUR Frankfurt

FOUR Frankfurt

header image

Hochhäuser

FOUR Frankfurt

Blick vom Quartiersplatz nach oben zum Hochhaus-Projekt FOUR
Blick vom Quartiersplatz nach oben zum Hochhaus-Projekt FOUR © Stadt Frankfurt am Main, Foto: Groß & Partner Grundstücksentwicklungsgesellschaft mbH

DAS FOUR Gebäude-Ensemble
Das FOUR Gebäude-Ensemble wird optisch die Innenstadt prägen © Stadt Frankfurt am Main, Foto: Groß & Partner Grundstücksentwicklungsgesellschafts mbH
Im Jahr 2015 veräußerte die Deutsche Bank ihr Grundstück, auf dem bis dato eines der ältesten Hochhäuser der Stadt stand, welches 2018 abgerissen wurde. Auf der großen Fläche zwischen Großer Gallusstraße, der neuen Schlesingergasse und der Junghofstraße entstehen nun vier Wolkenkratzer, die auf einem mehrstöckigen Podium fußen. Dieses soll ein urbanes Zentrum bilden mit Einzelhandel und Gastronomie und einer öffentlichen Dachterrasse. Das einst für Passanten verriegelte Areal im Herzen der Innenstadt soll künftig ganz neue Wegebeziehungen ermöglichen.

Für den Entwurf von FOUR Frankfurt zeichnet das niederländische Architekturbüro UNStudio verantwortlich. Bis voraussichtlich 2023, dem voraussichtlichen Jahr der Fertigstellung dieses Großprojekts, sollen vier Türme in den Himmel ragen. Turm 1 ist mit 55 Stockwerken - verteilt auf 228 Metern - der Höchste: Darin sollen Büros und eine Foodhall entstehen. Turm 2 ist 173 Meter hoch und ist für Wohnungen und Serviced Apartments vorgesehen. Im Turm 120 Meter hohen Turm 3 sollen Eigentumswohnungen und ein Hotel eingerichtet werden und der 100 Meter hohe Turm 4 bleibt der Büronutzung vorbehalten. Insgesamt sind  auf dem Areal 600 Wohnungen, darunter auch teilweise geförderter Wohnraum, geplant.

Bauherr: Groß & Partner Grundstücksentwicklungsgesellschaft mbH

Architekt: UN Studio, HPP Architekten

Bauzeit: 2018 - 2023/4

Nutzung: Büro, Wohnen, Gastronomie, Hotel

Bruttogeschossfläche: 213.00 qm

Geschosse: 55/48/31/25

Höhe: 228/173/120/100m