Walter Möller-Plakette

Walter Möller-Plakette

Preise und Ehrungen

Walter Möller-Plakette

Walter Möller-Plakette © Stadt Frankfurt am Main

Die Stadt Frankfurt am Main ehrt mit der Walter Möller-Plakette ihren ehemaligen Oberbürgermeister Walter Möller (1920-1971), der zwischen 1970 und 1971 sein Amt ausübte. Die mit 10.000 € dotierte Walter Möller-Plakette wird alle zwei Jahre an Gruppen, Gemeinschaften und Bürgerinitiativen, die sich auf herausragende Weise für das Gemeinwohl in Frankfurt am Main eingesetzt haben, im Kaisersaal des Römers durch den Stadtverordnetenvorsteher vergeben. Die Auszeichnung gilt als Symbol für ein kritisches und fruchtbares Verhältnis zwischen aktiven Bürgerinnen und Bürgern und der Verwaltung, die auch der damalige Oberbürgermeister Walter Möller Anfang der 70er Jahre gefördert hatte. 

 

inhalte teilen

Ehrenträger*innen

2020 Verein FeM-Feministische Mädchenarbeit e. V. – Mädchenhaus Frankfurt
2020 Nachbarschaftsinitiative Nordend Bornheim Ostend
2020 mehr als wählen e. V. – Initiative für innovative Demokratie
2020 Lesementorinnen und Lesementoren der Ludwig-Weber-Schule
2020 Initiative Kulturzeiter*in
2018 Tiertafel Frankfurt am Main e.V. 
2016 ExperiMINTa Frankfurt am Main e. V.
2014 SG Bornheim 1945 e. V. Grün-Weiß
2012 Kultur für alle e. V.
2010 Organisatorinnen des PfennigBazar
2008 Beschäftigte von Atos Worldline
2006 Bürgerinstitut-Soziales Engagement in Frankfurt e.V.
2004 Frankfurter Tafel e.V.
2002 Not gemeinsam lindern (Altenhilfe der FR)
2000 Lazarus Wohnsitzloseninitiative e.V.
2000 Kinderverein Kalbach e.V.
1998 Bürgerinitiative Am Bügel e. V.
1996 Schwester Sigrid mit dem Verein „Lichtblick aktiv e. V.“
1994 418. Standortunterstützungs-Bataillon der US-Armee und Verein Nieder-Erlenbacher Bürger e. V.
1992 Arbeitsgemeinschaft Frankfurter Hilfsorganisationen AGFH
1990 Hilfe für krebskranke Kinder e. V.
1988 DJK Schwarz-Weiß Griesheim e. V. und Freundeskreis Liebenswertes Frankfurt e. V.
1986 Fraternität der Körperbehinderten und Langzeitkranken e. V. und VdK-Stadtkreisverband Frankfurt e. V.
1982 Notmütterdienst Frankfurt e. V.
1981 Versehrten-Sportgemeinschaft Frankfurt e. V.
1980 Nachbarschaftshilfe St. Sebastian
1979 Aktionskomitee „Kind im Krankenhaus“ e. V.
1978 Internationales Familienzentrum e. V.
1977 Bürgerinitiative Höchster Altstadt

Namensgeber Walter Möller

Walter Möller (1920-1971) übte zwischen 1970 und 1971 sein Amt als Oberbürgermeister von Frankfurt am Main aus. Er bemühte sich aus der Stadt Frankfurt eine urbane Metropole zu machen u.a. mit dem Bau einer leistungsfähigen U-Bahn und der Neuordnung der Kultur und Künste.