Großer Weiher im Zoo

Großer Weiher im Zoo

header image

Teiche, Seen, Tümpel

Großer Weiher im Zoo Frankfurt

Der Große Weiher liegt Mitten im Zoo Frankfurt.

Großer Weiher mit Wasserfontäne im Zoo Frankfurt
Großer Weiher im Zoo Frankfurt, (c) Detlef Möbius © moebius-fotografie.de, Foto: Detlef Moebius 63225 Langen

Lage

Inmitten des Frankfurter Zoos, zwischen Thüringer Straße und der Bernhard-Grzimek-Allee gelegen. Eingang am Alfred-Brehm-Platz.

 

Charakter und Entwicklung

Im Frühjahr 1874 zog der Zoo mit Gebäuden und Tieren vom Leers’schen Garten an den heutigen Standort. Herzstück der Anlage ist der große Weiher, der vom Stadtgärtner Andreas Weber 1873 erschaffen wurde. Die Sumpfzypressen und der große Gingko wurden ebenfalls in diesem Jahr gepflanzt. Heute gibt es am großen Weiher eine Vielzahl europäischer Bewohner wie Bless- und Teichhühner. Schilf- und Röhrichtbereiche bieten Lebensraum für Wasserfrösche und Molche. Auf schwimmenden Baumstämmen sonnen sich Europäische Sumpfschildkröten. Besonders interessant ist, dass man vom Steg aus Tiger am Ufer und manchmal auch im Wasser beobachten kann. Im Weiher wurden zwei Inseln aufgeschüttet, eine der Inseln dient den Gibbons als Außenanlage.

 

Erholung und Natur

Vom Tigersteg aus, der über den Weiher führt, kann man die an Besucher gewöhnten Tiere besonders gut beobachten. Das Betreten der Uferzone ist nicht gestattet. Sitzbänke stehen zur Verfügung.

 

Zugang

Kostenpflichtig. Nur während der Öffnungszeiten des Zoo Frankfurt.

 

Anfahrt

  • U-Bahn U 6 und U 7, Haltestelle "Zoo"
  • Straßenbahn 14, Haltestelle "Zoo"
  • Bus 31, Haltestelle "Zoo"

 

Informationen zur örtlichen Zugänglichkeit

Behindertenfreundlicher Zugang. Wege sind auch für Rollstuhlfahrerinnen und Rollstuhlfahrer ohne Begleitung geeignet. 

Behindertentoilette

inhalte teilen