Mühlenwanderweg

Mühlenwanderweg

header image

Wege

Mühlenwanderweg

Immer bergab am Urselbach entlang

Urselbach
Urselbach © Stadt Frankfurt am Main / Stefan Cop, Foto: Stefan Cop

Am Mühlenwanderweg in Niederursel
Am Mühlenwanderweg in Niederursel © Stadt Frankfurt am Main, Foto: Stefan Cop

 

Besonders an heißen Sommertagen ist es ein erfrischendes Erlebnis, an einem Bach entlang zu wandern. Der Mühlenwanderweg informiert unterwegs über die Ökologie des Bachs und seine besondere Geschichte. Denn an 42 Stellen nutzen Betriebe die nachhaltige Energie des Urselbachs. Papiermühlen, Kupferhämmer, Mehlmühlen aber auch eine Spinnerei und eine Motorenfabrik siedelten sich hier an.

Die Landschaft ist recht abwechslungsreich: Wald, Wiesen und Felder, und immer begleitet einen der stets bergab fließende plätschernde Bach. Der Wanderweg beginnt nicht unweit von der Quelle des Urselbachs in Oberursel.

 

Am Mühlenwanderweg
Am Mühlenwanderweg © Stadt Frankfurt am Main, Foto: Stefan Cop

 

 

INFOS
MÜHLENWANDERWEG


Wegweiser:  Mühlrad mit Flußkrebs
Länge:  15 Kilometer
Start / Ziel:   Oberursel, Hohemark, etwa 1 Kilometer oberhalb der Kaiserin-Friedrich-Brücke / Niddamündung des Urselbachs in Frankfurt, Heddernheim
Landschaft:  Wald, Wiesen, Bebauung, alles immer am Urselbach
Weg: Waldwege, gepflasterte, asphaltierte und gekieste Wege
Höhenunterschied: Von 356 m über NN führt der Weg stets bergab bis auf 102 m über NN.
Besonderheit:  Entlang des Weges stehen Informationstafeln
Broschüre:  Der Mühlenwanderweg am Urselbach
Eingerichtet:  2010

 

Entlang des Urselbachs verläuft der Mühlenwanderweg
Entlang des Urselbachs verläuft der Mühlenwanderweg © Stadt Frankfurt am Main / Stefan Cop, Foto: Stefan Cop


Am Urselbach
Am Urselbach © Stadt Frankfurt am Main, Foto: Stefan Cop

inhalte teilen