Radklassiker am 1. Mai: Eschborn-Frankfurt

Radklassiker am 1. Mai: Eschborn-Frankfurt

header image

Sportveranstaltungen

Radklassiker am 1. Mai: Eschborn-Frankfurt

Das WorldTour-Rennen, kombiniert mit 18 verschiedenen Jedermann- und Nachwuchs-Rennen, Skate- und Handbike-Wettbewerben, wurde für 2020 wegen des Corona-Virus abgesagt.

Radrennen Eschborn-Frankfurt, Zieleinlauf Alte Oper
Radrennen Eschborn-Frankfurt, Zieleinlauf Alte Oper © Marcel Hilger, Foto: Marcel Hilger

Das Traditions-Radrennen am 1. Mai "Rund um den Henninger-Turm" wurde 2009 nach dem Ausstieg des Hauptsponsors umbenannt in „Eschborn-Frankfurt City Loop“, 2010 dann in "Rund um den Finanzplatz Eschborn-Frankfurt". Seit 2018 heißt das Rennen kurz und bündig "Eschborn-Frankfurt" - und die Erfolgsgeschichte geht weiter.

 

Name und Logo ändern sich, die Klasse bleibt: 2017 zählte das Rennen erstmals zur WorldTour, nachdem es im Sommer 2016 vom Radsportweltverband UCI in diese Eliteliga der Radsportveranstaltungen hochgestuft worden war. Entsprechend hochklassig ist die Beteiligung der internationalen Radelite.

 

Wegen des Corona-Virus musste der Radklassiker für 2020 abgesagt werden.  

Die Organisatoren des WorldTour-Rennens teilten am 8.6.2020 mit, dass sie sich nach eingehender Prüfung dazu entschieden haben, die Traditionsveranstaltung erst 2021 wieder auszutragen, da "eine Herbst-Alternative für den Radklassiker in diesem Jahr nicht im bekannten Format umsetzbar" sei.

 

 

Viele weitere Infos bietet auch der Link Radrennen am 1 MaiExternal Link

 

Radrennen Eschborn-Frankfurt Logo
Radrennen Eschborn-Frankfurt Logo © Gesellschaft zur Förderung des Radsports mbH, Foto: k.A.

Radrennen Eschborn-Frankfurt 2019, auf dem Mainbrücke, im Hintergrund die Skyline
Radrennen Eschborn-Frankfurt 2019 © Marcel Hilger, Foto: Marcel Hilger

inhalte teilen