Inklusives Spiel- und Sportfest

Inklusives Spiel- und Sportfest

Sportveranstaltungen

Inklusives Spiel- und Sportfest

Am ersten Novembersonntag 2024 im Sport- und Freizeitzentrum Kalbach.

Sport, Spiel, Bewegung und Spaß für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit und ohne Beeinträchtigung. Der Eintritt ist frei.

 

 

Integratives Spiel- und Sportfest
Inklusives Spiel- und Sportfest © TSV 1875 Bonames e.V., Foto: -

Beim Inklusiven Spiel- und Sportfest verwandelt sich die große Leichtathletikhalle des Sport- und Freizeitzentrums Kalbach für einen Nachmittag in ein Spiel- und Bewegungsparadies mit einem spannenden Mitmachprogramm für jung und alt.

 

Immer dabei sind z.B. Kletterstationen, Trampoline, Hüpfburgen, Flugschaukel, Ballspiele, ein Rolli-Parcours und ein Kleinkinderbereich. Alle können mitmachen. 

 

Das Inklusive Spiel- und Sportfestes findet traditionell am ersten November statt,

in der Leichtathletikhalle des Sport- und Freizeitzentrum Kalbach am Martinszehnten.

Der Eintritt ist für alle frei.

Hallen-Sportschuhe sind im Sportbereich notwendig.

 

Veranstalter ist das Sportamt der Stadt Frankfurt am Main, ausgerichtet wird das Spiel- und Sportfest jährlich vom TSV 1875 Bonames e.V., dem größten Sportverein im Norden Frankfurts. Der TSV Bonames bietet ein äußerst vielfältiges Programm - ein attraktives Freizeit-, Leistungs- und Gesundheitssportangebot sowie Wellness für Körper und Geist für alle Altersgruppen.

Informationen auch auf der Seite des TSV 1875 Bonames e.V.   Inklusives Spiel und Sportfest 2023External Link

 

Im Jahr 2023 war erstmals auch Special Olympics Deutschland in Hessen mit einem Angebot vertreten. Im Jahr der Special Olympics World Games in Berlin erweiterte der hessische Special Olympics-Verband die Veranstaltung damit um eine zusätzliche Dimension des Inklusionsbegriffs: Angebote für Menschen mit geistiger oder mehrfacher Beeinträchtigung; ein besonderes Anliegen der Stadt Frankfurt am Main, die 2023 Host Town während der Special Olympics World Games gewesen ist.  

 

"Diskriminierung abbauen und Bewusstsein verändern“ – so hießen 2003 die zentralen Forderungen im Rahmen des "Europäischen Jahres der Menschen mit Behinderungen" der Europäischen Union. In diesem Sinne wird beim Inklusiven Spiel- und Sportfest jedes Jahr versucht, mit einem attraktiven Sport- und Spielangebot auf 1200 Quadratmetern Aktionsfläche einen – barrierefreien - Rahmen zu schaffen für gemeinsamen Sport und Spaß von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit und ohne Beeinträchtigung. Verschiedene Frankfurter Sportvereine beteiligen sich mit Unterstützung des Sportamtes mit attraktiven Mitmachangeboten an diesem gemeinsamen Sporttag. Es geht um die Freude am Sport und die Möglichkeit sportliche Fertigkeiten entwickeln zu helfen.

 

 

Den zahlreichen Helfer:innen sei an dieser Stelle ein ganz besonderer Dank ausgesprochen.

 

 

 

 

 

 

inhalte teilen