Fußball-Bundesliga mit Eintracht Frankfurt

Fußball-Bundesliga mit Eintracht Frankfurt

header image

Sportveranstaltungen

Bundesliga-Fußball mit Eintracht Frankfurt

Eintracht Frankfurt, tradionsreicher Erstligist, "zuhause" im Deutsche Bank Park (bis Juni 2020 Commerzbank Arena)

 

Eintracht Frankfurt, der traditionsreiche Frankfurter Fußballverein, trägt seine Heimspiele im Deutsche Bank Park (Waldstadion, Commerzbank Arena) im Frankfurter Stadtwald aus.

 

Zum nächsten Heimspiel in der Bundesliga-Saison 2021/2022 empfängt Eintracht Frankfurt am 30.10.2021 RB Leipzig. Deutsche Bank Park, 18:30 Uhr.

 

Weitere Heimspiele von Eintracht Frankfurt:

 

am 28.11.2021 gegen den 1. FC Union Berlin; Deutsche Bank Park, 15:30 Uhr

am 11.12.2021 gegen Bayer Leverkusen; Deutsche Bank Park, 15:30 Uhr

am 18.12.2021 gegen Mainz 05; Deutsche Bank Park, 15:30 Uhr.

 

Und am 25.11.2021 empfängt die Eintracht zum Europa-League-Heimspiel den Royal Antwerp FC im Deutsche Bank Park. 21 Uhr.

 

Aktuelle Informationen und Ticketkauf  auf   Eintracht FrankfurtExternal Link

 

Blick zurück:

 

Eintracht Frankfurt sorgt bei ihren vielen Fans gelegentlich für große Anspannung: Am Ende der Saison 2015/16 wurde der Klassenerhalt erst in der Relegation erkämpft. Die Saison 2016/17 hat die Eintracht dagegen auf dem 11. Tabellenplatz und mit einer Teilnahme am DFB-Pokal-Finale in Berlin abgeschlossen. 2017/2018 hielt sich die Eintracht stabil in der oberen Tabellenhälfte - und hat am 19. Mai 2018 gegen den FC Bayern München das DFB-Pokal-Finale gewonnen.

Eintracht Frankfurt, nach dem Pokalfinalsieg 2018, Empfang auf dem Römerbalkon
Eintracht Frankfurt, nach dem Pokalfinalsieg 2018 auf dem Römerbalkon © Huebner/Bremes, Foto: Huebner

 

Eintracht Frankfurt Fankurve mit Fahnen
Eintracht Frankfurt Fankurve © Eintracht Frankfurt Fußball AG, Foto: N.N.

In der Saison 2018/2019 hat es die Eintracht bis ins Halbfinale der Europa League geschafft und dort gegen Chelsea nur knapp im Elfmeterschießen verloren.

 

Eintracht FrankfurtExternal Link

 

Europa League 2020:

Nach erfolgreicher Quali-Runde wurde die Eintracht in die Gruppe F gelost und hat dort als Gruppenzweiter hinter Arsenal FC (England) die nächste Runde erreicht. Dort hat die Eintracht 
gegen RB Salzburg das Hinspiel 4:1 gewonnen. Beim Rückspiel in Salzburg reichte dann ein 2:2 zum Weiterkommen.
Im Achtelfinale schied die Eintracht jedoch gegen den FC Basel aus dem Wettbewerb aus.

 

Heimspielstätte von Eintracht Frankfurt ist der Deutsche Bank Park (bis Juni 2020 Commerzbank Arena). Das Stadion im Frankfurter Stadtwald, für viele immer noch das "Waldstadion", wurde zu Beginn des neuen Jahrtausends erweitert und umgebaut. Die umgestaltete Arena wurde am 15. Juni 2005 mit der Confederations Cup Begegnung 'Deutschland - Australien' vor 46.466 Zuschauern eröffnet. Seitdem strömten rund 15 Millionen Besucherinnen und Besucher zu mehr als 400 Großveranstaltungen in das Stadion. Durch weitere Umbauten verfügt das Stadion über mehr als 50.000 Plätze. Seit Juli 2020 ist die Eintracht Frankfurt Fußball AG Hauptmieterin des Stadions. Als neuen Partner hat die Eintracht die Deutsche Bank gewonnen, die Arena firmiert seitdem unter dem Namen Deutsche Bank Park.     Deutsche Bank Park vormals Commerzbank ArenaExternal Link

 

 

Stadion Deutsche Bank Park, Frankfurt am Main
Stadion Deutsche Bank Park, Frankfurt am Main © Eintracht Frankfurt Stadion GmbH, Foto: Patrik Meyer

 

Erstliga-Fußball in der Flyeralarm Frauen-Bundesliga mit Eintracht Frankfurt (bis Juni 2020: 1. FFC Frankfurt)

Der 1. FFC Frankfurt, mit seiner ersten Mannschaft in der Flyeralarm Frauen-Bundesliga vertreten, mehrfacher deutscher Meister und Champions-League-Sieger 2015 hat im Juni 2020 die Fusion mit Eintracht Frankfurt vertraglich besiegelt. Seit Juli 2020 gehört der erfolgreiche Frauen-Fußball-Erstligist zur Eintracht-Familie.

Heimspielstätte bleibt das Stadion am Brentanobad, Ludwig-Landmann-Straße. Weitere Informationen bietet  der Link  Eintracht Frankfurt vormals 1 FFC FrankfurtExternal Link

 

1. FFC Frankfurt, Jubel nach Champions League Sieg 2015
1. FFC Frankfurt nach Champions League Sieg 2015 © 1. FFC Frankfurt, Foto: N.N.

Die Saison 2019/2020 in der FLYERALARM Frauen-Bundesliga schloss der 1. FFC - letztmals unter diesem Namen - auf dem sechsten Tabellenplatz ab.


 

Stadion am Brentanobad, Luftbild
Stadion am Brentanobad © CopterCam AG, Foto: Drohne

Blick zurück:

Die Saison 2018/2019 der Allianz Frauen-Bundesliga hat der 1. FFC Frankfurt auf dem 5. Tabellenplatz abgeschlossen, im DFB-Pokal das Viertelfinale erreicht.

2016 erreichte der 1. FFC Frankfurt das Halbfinale der Women's-Champions League. 2015 wurde die Bundesliga-Mannschaft des 1. FFC zur Frankfurter Mannschaft des Jahres gewählt.