Bundesliga-Fußball mit Eintracht Frankfurt

Bundesliga-Fußball mit Eintracht Frankfurt

header image

Sportveranstaltungen

Bundesliga-Fußball mit Eintracht Frankfurt

Eintracht Frankfurt, tradionsreicher Erstligist, "zuhause" in der Commerzbank Arena

Eintracht Frankfurt, nach dem Pokalfinalsieg 2018, Empfang auf dem Römerbalkon
Eintracht Frankfurt, nach dem Pokalfinalsieg 2018 auf dem Römerbalkon © Huebner/Bremes, Foto: Huebner

Eintracht Frankfurt, der traditionsreiche Frankfurter Fußballverein, sorgt bei seinen vielen Fans gelegentlich für große Anspannung: Am Ende der Saison 2015/16 wurde der Klassenerhalt erst in der Relegation erkämpft. Die Saison 2016/17 hat die Eintracht dagegen auf dem 11. Tabellenplatz in der Bundesliga und mit einer Teilnahme am DFB-Pokal-Finale in Berlin abgeschlossen. 2017/2018 hielt sich die Eintracht stabil in der oberen Tabellenhälfte - und hat am 19. Mai 2018 gegen den FC Bayern München das DFB-Pokal-Finale gewonnen.

 

Eintracht Frankfurt Fankurve mit Fahnen
Eintracht Frankfurt Fankurve © Eintracht Frankfurt Fußball AG, Foto: N.N.

In der Saison 2018/2019 hat es die Eintracht bis ins Halbfinale der Europa League geschafft und dort gegen Chelsea nur knapp im Elfmeterschießen verloren. Die Bundesligasaison hat die Eintracht auf dem siebten Tabellenplatz beendet. Eintracht-Trainer Adi Hütter wurde von den Fußball-Profis zum VDV-Trainer der Saison 2018/2019 gewählt und im Rahmen der 18. Olympischen Ballnacht des Landessportbundes Hessen am 21.9.2019 als Hessens "Trainer des Jahres" ausgezeichnet.

 

Am 24.3.2020 wurde vom DFL-Präsidium beschlossen, den Bundesliga-Spielbetrieb aufgrund der Corona-Krise auszusetzen.

Am 16. Mai wurde der Spielbetrieb wieder aufgenommen.

Die DFL hat ein Konzept mit strengen Auflagen vorgelegt, dass von der Bundesregierung genehmigt wurde. Demnach sind die ausstehenden Bundesligaspiele ohne Publikum auszutragen ("Geisterspiele"). Im Vorfeld ist für alle Vereine ein mindestens siebentägiges Quarantäne-Trainingslager Pflicht. Alle Spiele sollen bis 27.6.2020 stattgefunden haben. Um dies zu erreichen, stehen zwei englische Wochen im neuen Terminplan.

Eintracht Frankfurt hat ihr erstes Spiel nach der Zwangspause am 16.5.2020 gegen Borussia Mönchengladbach verloren.

 

 

DFB-Pokal 2020:


Im DFB-Pokal-Achtelfinale siegte Eintracht Frankfurt gegen RB Leipzig und im Viertelfinale gegen Werder Bremen. Im Halbfinale sollte die Eintracht am 21.4.2020 auswärts gegen den FC Bayern München antreten - dieser Termin konnte jedoch aufgrund der Corona-Krise nicht stattfinden.

Das DFB-Pokal-Halbfinale FC Bayern gegen Eintracht Frankfurt soll nun am 9. oder 10.6.2020 ausgetragen werden - unter den geltenden Sicherheits- und Hygiene-Regeln und ohne Publikum.

 

Europa League 2020:

Nach erfolgreicher Quali-Runde wurde die Eintracht in die Gruppe F gelost und hat dort als Gruppenzweiter hinter Arsenal FC (England) die nächste Runde erreicht. Dort hat die Eintracht 
gegen RB Salzburg das Hinspiel 4:1 gewonnen. Beim Rückspiel in Salzburg reichte dann ein 2:2 zum Weiterkommen.

Das Achtelfinal-Hinspiel wurde am 12.3.2020 gegen den FC Basel verloren. 

Wegen der Corona-Pandemie hat die Europäische Fußball-Union (UEFA) jedoch die verbleibenden Achtelfinalrückspiele in der Europa League vorerst abgesagt.

Auch der Termin für das Europa League Endspiel wurde von der UEFA auf unbestimmt Zeit verlegt.


 

 

 

Heimspielstätte von Eintracht Frankfurt ist die Commerzbank Arena. Die Commerzbank Arena im Frankfurter Stadtwald, für viele immer noch das "Waldstadion", wurde am 15. Juni 2005 mit der Confederations Cup Begegnung 'Deutschland - Australien' vor 46.466 Zuschauern eröffnet. Seitdem strömten rund 15 Millionen Besucherinnen und Besucher zu mehr als 400 Großveranstaltungen in die Commerzbank-Arena. Informationen auf  Commerzbank-ArenaExternal Link

 

Commerzbank-Arena Frontansicht
Commerzbank-Arena Frontansicht © Stadion Frankfurt Management GmbH, Foto: N.N.

Erstliga-Fußball mit dem 1. FFC Frankfurt, ab der kommenden Saison unter einem Dach mit Eintracht Frankfurt.

Der 1. FFC Frankfurt, Frauenfußball-Erstligist, mehrfacher deutscher Meister und Champions-League-Sieger 2015 hat die Fusion mit Eintracht Frankfurt beschlossen. Diese ist für den Juli 2020 geplant.

Seine Heimspielstätte hat der 1. FFC im Stadion am Brentanobad, Ludwig-Landmann-Straße. Weitere Informationen bietet  der Link  1 FFC FrankfurtExternal Link

 

1. FFC Frankfurt, Jubel nach Champions League Sieg 2015
1. FFC Frankfurt nach Champions League Sieg 2015 © 1. FFC Frankfurt, Foto: N.N.

In der FLYERALARM Frauen-Bundesliga 2019/2020 wurde die Saison aufgrund der Corona-Krise ausgesetzt. Die unterbrochene Saison könnte – vorbehaltlich der entsprechenden behördlichen Verfügungslagen – am 29. Mai 2020 fortgesetzt werden. Das entschied das Präsidium des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) in seiner Sitzung am 11. Mai 2020 und stimmte der Anpassung des Rahmenterminkalenders der Frauen 2019/2020 zu. Damit folgte das Präsidium der Empfehlung des DFB-Ausschusses für Frauen- und Mädchenfußball sowie des DFB-Ausschusses Frauen-Bundesligen. Zuvor hatten sich bereits die Vereine der FLYERALARM Frauen-Bundesliga mit großer Mehrheit für die Wiederaufnahme der Spielzeit 2019/2020 ausgesprochen.Die Durchführung der noch ausstehenden Spiele als Geisterspiele ist geplant, die politische Entscheidung über das hierfür vorgelegte Konzept steht noch aus.

Die Bundesliga würde am 29. Mai 2020 mit dem 17. Spieltag fortgesetzt werden, das Saisonfinale ist für den 28. Juni 2020 geplant. Insgesamt sind noch sechs Spieltage zu absolvieren, hinzu kommen zwei Nachholpartien.

Die Fortführung des Spielbetriebs soll auf Grundlage des Konzeptes "Task Force Sportmedizin/Sonderspielbetrieb" durchgeführt werden. Die gemeinsam von DFB und DFL erarbeiteten Vorgaben sehen unter anderem strenge Hygieneauflagen, engmaschige Testungen sowie kontinuierliches Monitoring vor. Das Konzept für die FLYERALARM Frauen-Bundesliga entspricht grundsätzlich den Inhalten für die beiden Ligen der DFL.

 

Stadion am Brentanobad, Luftbild
Stadion am Brentanobad © CopterCam AG, Foto: Drohne

Blick zurück:

Die Saison 2018/2019 der Allianz Frauen-Bundesliga hat der 1. FFC Frankfurt auf dem 5. Tabellenplatz abgeschlossen, im DFB-Pokal das Viertelfinale erreicht.

2016 erreichte der 1. FFC Frankfurt das Halbfinale der Women's-Champions League. 2015 wurde die Bundesliga-Mannschaft des 1. FFC zur Frankfurter Mannschaft des Jahres gewählt.


 

 

inhalte teilen
Ludwig-Landmann-Straße
60486 Frankfurt am Main
Telefon