Bundesliga-Fussball mit dem 1. FFC Frankfurt

Bundesliga-Fussball mit dem 1. FFC Frankfurt

header image

Sportveranstaltungen

Bundesliga-Fußball mit dem 1. FFC Frankfurt

Flyeralarm Frauen-Bundesliga im Stadion am Brentanobad

Stadion am Brentanobad, Luftbild
Stadion am Brentanobad © CopterCam AG, Foto: Drohne

Im Stadion am Brentanobad an der Ludwig-Landmann-Straße residiert der 1. FFC Frankfurt, Erstligist, mehrfacher deutscher Meister und Champions-League-Sieger 2015.

1 FFC FrankfurtExternal Link

In der Women's-Champions League 2015/16 erreichte der 1. FFC Frankfurt das Halbfinale. Die Bundesliga-Mannschaft des 1. FFC wurde 2015 zur Frankfurter Mannschaft des Jahres gewählt.


in der Saison 2017/2018 erreichte der 1. FFC Frankfurt den 6. Tabellenplatz, die Saison 2018/2019 hat der 1. FFC Frankfurt auf dem 5. Tabellenplatz abgeschlossen, im DFB-Pokal das Viertelfinale erreicht.



In der FLYERALARM Frauen-Bundesliga 2019/2020 steht am 27.3.2020 das nächste Heimspiel des 1. FFC Frankfurt auf dem Spielplan, gegen den SC Sand.

Die Spiele der FLYERALARM Frauen-Bundesliga, der 2. Frauen-Bundesliga und des DFB-Pokals der Frauen werden jedoch wegen des Corona-Virus vorerst bis einschließlich 19. April ausgesetzt. Mit dieser Entscheidung folgt die Spielleitung einer Empfehlung des Ausschusses Frauen-Bundesligen unter der Leitung von Siegfried Dietrich. 

In den Bundesligen der Juniorinnen und Junioren hat der DFB aufgrund der Corona-Krise den Spielbetrieb mit sofortiger Wirkung ausgesetzt.

Der Hessische Fußball-Verband hat entschieden, den Spielbetrieb von der LOTTO Hessenliga bis in die untersten Spielklassen für Männer, Frauen, Junioren und Juniorinnen bis einschließlich  10.4.2020 vorerst einzustellen. Das betrifft die U16 und U15 sowie die dritte Mannschaft des 1. FFC Frankfurt.

Weitere Heimspiele des 1. FFC sind laut Spielplan:
Am 26.4.2020 gegen den MSV Duisburg; Stadion am Brentanobad (14 Uhr).
Am 17.5.2020 steht als letztes Spiel der Saison das Heimspiel des 1. FFC gegen den SC Freiburg auf dem Spielplan (14 Uhr).

Wie mit dem Spielbetrieb der Wettbewerbe nach dem 19. April verfahren wird, ist noch offen. In einer Telefonkonferenz am 16.3.2020 einigten sich die Mitglieder des Ausschusses Frauen-Bundesligen darauf, die Situation aufgrund regelmäßiger Abstimmungen zwischen Vereinen, Behörden und DFB fortlaufend neu zu bewerten.

 

1. FFC Frankfurt, Jubel nach Champions League Sieg 2015
1. FFC Frankfurt nach Champions League Sieg 2015 © 1. FFC Frankfurt, Foto: N.N.

inhalte teilen
Ludwig-Landmann-Straße
60486 Frankfurt am Main
Telefon