Berger Nordhang

Berger Nordhang

Landschaften

Berger Nordhang

Die abwechslungsreiche Landschaft bietet Magerrasen, Weiden, Streuobstwiesen sowie Hecken und einige Quellaustritte

Streuobstwiesen am Berger Nordhang © Stadt Frankfurt am Main , Foto: Stefan Cop

Der Berger Nordhang fällt nördlich vom Berger Rücken zum Vilbeler Wald hinab. Die abwechslungsreiche Landschaft bietet Magerrasen, Weiden, Streuobstwiesen sowie Hecken und einige Quellaustritte. Ein Spaziergang auf dem nördlichen Höhenweg bietet weite Blicke in die Wetterau.

 

Wegen seiner botanischen und zoologischen Vielfalt wurde der Berger Nordhang im Jahre 2003 als besonders schützenswertes Gebiet nach der Flora-Fauna-Habitat-Richtlinie der Europäischen Union ausgewiesen (FFH-Gebiet "Berger Warte")

 

Ein Abstecher aus dem GrünGürtel hinaus in den Vilbeler Wald sei empfohlen, insbesondere im Frühjahr, wenn der Waldboden ganze Duftwolken aus Bärlauch den Hang hinauf strömen lässt.

 

Ausflugziele am Berger Nordhang sind die Berger Warte und der alte Jüdische Friedhof Bergen II.

 

Lage

Der Berger Nordhang bildet die nördliche Seite des Berger Rückens und zieht sich von Bergen bis Seckbach.

inhalte teilen