Peterskirchhof

Peterskirchhof

header image

Kulturdenkmale

Peterskirchhof

Der Kirchhof der Peterskirche, (c) Stadt Frankfurt am Main, Foto: Stefan Maurer
Der Kirchhof der Peterskirche © Stadt Frankfurt am Main, Foto: Stefan Maurer

Bekannte Frankfurter, Goethes Eltern, die Familien Textor und Merian wurden auf dem Peterskirchhof beigesetzt. Heute ist der älteste Friedhof ein kleiner Ruhegarten. Ein Grabmal für Goethes Mutter steht unweit auf dem Schulhof der Liebfrauenschule.

 

  • ab 1452 peripherer Begräbnisort an der Stadtmauer
  • seit der Reformation (1531) von den Protestanten bis 1828 genutzt
  • nach Durchbruch der Stephanstraße (1904) Südteil allmählich planiert
  • freistehend und entlang der Mauern qualitätvolle vorwiegend barocke Grabmale, unter anderem der Familien von Bethmann, du Fay, Goethe
  • an der Südseite spätgotische Kreuzigungsgruppe H. Backhoffens von 1511 (Kopie) 

inhalte teilen
Bleichstraße 33
60313 Frankfurt am Main
Telefon
Internet

Stadtteilkarte