Grüne-Soße-Denkmal

Grüne-Soße-Denkmal

header image

Interessante Orte

Grüne-Soße-Denkmal

Ein Denkmal für ein Regionalgericht

Sieben Gewächshäuser stehen für die sieben Kräuter der Grünen Soße

Grüne-Soße-Denkmal
Grüne-Soße-Denkmal © Stadt Frankfurt am Main / Stefan Cop, Foto: Stefan Cop

Das Denkmal

Frankfurter Grüne Soße

Ob eine Reise in ein betroffenes Land noch sicher ist, erfahren Sie auf der Internetseite des Auswärtigen Amtes (AA): Länderseiten des AA im InternetExternal Link

SERVICE

Grüne-Soße-Denkmal bei Nacht
Grüne-Soße-Denkmal bei Nacht © Stadt Frankfurt am Main , Foto: Stefan Cop

 

Größe: etwa 500 Quadratmeter
Eingerichtet: 2007, saniert 2018
Gastronomie: in Oberrad gibt es mehrere Gasthäuser, ca. 5-10 Minuten Fußweg.
WC:  nicht vorhanden
Barrierefrei: ja 
Öffnungszeiten: immer zugänglich, das „Nachglühen“, also die abendliche Beleuchtung ist nur eine Weile nach Sonnenuntergang zu sehen. Zu mehr Lichtkunst in Frankfurt.
Eintritt: kostenfrei


Wichtigste Regeln: Hunde nicht in die Kräuterfelder laufen lassen, kleine und große Geschäfte sind unhygienisch.
Broschüre: Sieben Kräuter müssen´s sein
Kontakt: Umweltamt



Lage: Oberrad, Kochstraße, Ecke Speckgasse, am Rande der Kräuterfelder
ÖPNV: Straßenbahnlinie 11 bis „Bleiweißstraße“, dann etwa 50 m bergab Richtung Main gehen.
Parken: In Oberrad, Offenbacher Landstraße


Zu 30 Ausflugsziele im Frankfurter GrünGürtel.

inhalte teilen