Südlich Rödelheimer Landstraße

Südlich Rödelheimer Landstraße

header image

Umlegung

Nr. 215 Südlich Rödelheimer Landstraße

Lage

Das Verfahrensgebiet liegt im Stadtteil Bockenheim. Es wird begrenzt im Norden durch die Rödelheimer Landstraße, im Osten durch die Main-Weser-Bahnstrecke, im Süden durch die Trasse der S-Bahnlinien S3 bis S5 und im Westen durch die Ludwig-Landmann-Straße.

62_B_Suedlich_Roedelheimer_Landstrasse_Luftbild_mit_geplanter_Gebietsabgrenzung
Luftbild mit geplanter Gebietsabgrenzung © Stadtvermessungsamt, Foto: Stadtvermessungsamt

Planung, Bodenordnung und Erschließung

Ziel des Bebauungsplans ist die Schaffung eines modernen Wohngebiets, welches durch untergeordnete Dienstleistungs- und Kerngebietsnutzungen unter Einbeziehung der zu erhaltenden gewerblichen Teilbereiche sowie prägenden Grünstrukturen ergänzt wird.
Nach dem Beschluss der Stadtverordnetenversammlung vom 22.05.2014 (§ 4542) ist der Magistrat beauftragt, im Rahmen der Aufstellung von Bebauungsplänen 30 % der durch die Bebauungspläne zusätzlich ermöglichten Bruttogrundfläche Wohnen für den geförderten Wohnungsbau zu sichern.

Die derzeitige Grundstücksstruktur lässt eine unmittelbare Umsetzung der städtebaulichen Planung nicht zu. Daher wird zur Neuordnung des Gebietes eine Umlegung nach den §§ 45 ff. Baugesetzbuch (BauGB) durchgeführt.

Die nach dem Bebauungsplan festgesetzten örtlichen Verkehrs- und Grünflächen werden nach Neuordnung der Grundstücksverhältnisse realisiert.

Verfahrensstand

Verfahrensschritt Datum 
Umlegungsanordnung
 31.08.2017
Umlegungsbeschluss
 18.02.2019
Offenlage Bestandskarte und Bestandsverzeichnis  13.03 bis 12.04.2019
Vorwegnahme der Entscheidung
 
Umlegungsplan
 

inhalte teilen