Günthersburghöfe

Günthersburghöfe

header image

Umlegung

Nr. 226 Günthersburghöfe

Lage

Das Verfahrensgebiet liegt im Stadtteil Nordend-Ost zwischen Günthersburgpark und Wasserpark. Es wird im Westen begrenzt durch die Friedberger Landstraße, im Norden durch den Wasserpark und im Osten durch private Grünflächen.

Anordnungsbereich des Umlegungsgebietes Günthersburghöfe
Anordnungsbereich © Stadt Frankfurt am Main, Foto: Stadtvermessungamt

Ziel des Bebauungsplans ist die Schaffung des Bauplanungsrechts für ein neues Wohnquartier mit mehreren Grünzügen inklusive sozialer Infrastruktur, Schulstandort und Weiterentwicklung des bestehenden gewerblichen Standortes nördlich und südlich der Hungener Straße.
Nach dem Beschluss der Stadtverordnetenversammlung vom 22.05.2014 (§ 4542) ist der Magistrat beauftragt, im Rahmen der Aufstellung von Bebauungsplänen 30 % der durch die Bebauungspläne zusätzlich ermöglichten Bruttogrundfläche Wohnen für den geförderten Wohnungsbau zu sichern.

Planung, Bodenordnung und Erschließung

Die Neuordnung der Grundstücke erfolgt auf Grundlage des sich in Aufstellung befindlichen Bebauungsplans Nr. 880 – Friedberger Landstraße/Südlich Wasserpark. Der Aufstellungsbeschluss zum Bebauungsplan wurde am 23.02.2017 gefasst.

Zur Umsetzung des Bebauungsplans wurde die Umlegung durch Beschluss der Stadtverordnetenversammlung vom 23.02.2017 angeordnet und die Umlegungsstelle mit der Durchführung des weiteren Verfahrens beauftragt.

Verfahrensstand

Verfahrensschritt Datum
Umlegungsanordnung 23.02.2017
Umlegungsbeschluss
Offenlage Bestandskarte und Bestandsverzeichnis  
Vorwegnahme der Entscheidung  
Umlegungsplan  

inhalte teilen