Leuchte

Leuchte

header image

Umlegung

Nr. 179 Leuchte

Lage

Das zukünftige Neubaugebiet „Leuchte“ befindet sich am südöstlichen Ortsrand des Stadtteils Bergen-Enkheim. Es umfasst den Bereich zwischen den bebauten Grundstücken der Leuchte und der Rangenbergstraße im Süden und Westen, der Barbarossastraße im Norden sowie der Straße „Leuchte“ im Osten.

62_B_Leuchte_Baugebiet_im_3D-Modell
Baugebiet im 3D-Modell © Stadtvermessungsamt, Foto: Stadtvermessungsamt

 

62_B_Leuchte_Grundstuecksbestand_vor_der_Umlegung
Grundstücksbestand vor der Umlegung © Stadtvermessungsamt, Foto: Stadtvermessungsamt

Planung und Bodenordnung

Das neue Wohngebiet wird über eine Sammelstraße erschlossen, die von dreigeschossigen Wohnzeilen mit Staffelgeschossen flankiert wird.
Östlich und westlich der Zeilenbebauung schließen sich Wohngebiete mit Reihen- und Doppelhäusern an. Entlang der öffentlichen Grünfläche – Binnendüne – sollen dreigeschossige Stadtvillen mit Staffelgeschossen entstehen. Die Gebiete werden über Anliegerstraßen, die sich zu kleinen Plätzen aufweiten, erschlossen.

Zur Umsetzung des rechtsverbindlichen Bebauungsplans Nr. 377 - Leuchte wurde ein Umlegungsverfahren nach den §§ 45 ff. Baugesetzbuch durchgeführt. Von der Grundstücksneuordnung waren ca. 260 Grundstücke mit einer Gesamtfläche von ca. 12,3 ha betroffen.

Erst nach Verlagerung der im Plangebiet vorkommenden Zauneidechsenpopulation in einen geeigneten Ersatzlebensraum, konnte das Umlegungsverfahren abgeschlossen werden.

Verfahrensstand

Aktuell

Der Umlegungsplan vom 12.11.2018 ist unanfechtbar geworden. Die Bekanntmachung des Zeitpunktes der Unanfechtbarkeit nach § 71 Abs. 1 BauGB erfolgte im "Amtsblatt Stadt Frankfurt am Main", Nr. 3, vom 15.01.2019 (Seite 72).

 

Verfahrensschritt Datum 
Umlegungsanordnung
 10.04.1995
Umlegungsbeschluss
 10.08.2001
Offenlage Bestandskarte und Bestandsverzeichnis  24.09 bis 23.10.2001
1. Vorwegnahme der Entscheidung (Inkrafttreten)  30.04.2012
2. Vorwegnahme der Entscheidung (Inkrafttreten)  12.02.2013
3. Vorwegnahme der Entscheidung (Inkrafttreten)  05.03.2013
4. Vorwegnahme der Entscheidung (Inkrafttreten)  16.04.2013
5. Vorwegnahme der Entscheidung (Inkrafttreten)  16.04.2013
6. Vorwegnahme der Entscheidung (Inkrafttreten)  05.11.2013
Umlegungsplan (Inkrafttreten)  12.11.2018

inhalte teilen