Wohngebiet nördlich Frankfurter Berg - Hilgenfeld

Wohngebiet nördlich Frankfurter Berg - Hilgenfeld

header image

Umlegung

Nr. 222 Wohngebiet nördlich Frankfurter Berg - Hilgenfeld

Lage

Das Plangebiet liegt im Norden Frankfurts am Rand des Niddatals nördlich der bebauten Ortslage im Stadtteil Frankfurter Berg. Im Osten begrenzt die Homburger Landstraße das Plangebiet. Im Süden grenzt das Areal an die Trasse der Main-Weser-Bahn, die das Baugebiet vom sonstigen Siedlungsbereich des Stadtteils trennt. Nördlich des Plangebietes schließen sich landwirtschaftliche Flächen mit Streuobstbeständen an sowie westlich ein größerer Gehölzbestand. 

62_B_Hilgenfeld_Auszug_aus_Luftbild_-_Anordnungsbereich
Auszug aus Luftbild - Anordnungsbereich © Stadtvermessungsamt, Foto: Stadtvermessungsamt

Planung, Bodenordnung und Erschließung

Die Neuordnung der Grundstücke erfolgt auf Grundlage des sich in Aufstellung befindlichen Bebauungsplans Nr. 813 – Wohngebiet nördlich
Frankfurter Berg - Hilgenfeld.

Der Bebauungsplan sieht verschiedene Gebäudetypologien vor, sie variieren von blockähnlichen Strukturen über Zeilen- und Geschosswohnungsbauten bis zu Stadthäusern.

Nach dem Beschluss der Stadtverordnetenversammlung vom 22.05.2014 (§ 4542) ist der Magistrat beauftragt, im Rahmen der Aufstellung von Bebauungsplänen 30 % der durch die Bebauungspläne zusätzlich ermöglichten Bruttogrundfläche Wohnen für den geförderten Wohnungsbau zu sichern.

62_B_Hilgenfeld_Auszug_aus_dem_geografischen_Informationssystem
Auszug aus dem geografischen Informationssystem © Stadtvermessungsamt, Foto: Stadtvermessungsamt

 

Verfahrensstand

Verfahrensschritt Datum 
Umlegungsanordnung
 31.08.2017
Umlegungsbeschluss
 06.08.2018
Offenlage Bestandskarte und Bestandsverzeichnis  26.09 bis 25.10.2018
Umlegungsplan
 

inhalte teilen