Fluglärmschutzbeauftragte

Fluglärmschutzbeauftragte

header image

Fluglärm

Fluglärmschutzbeauftragte

2014 wurde die Stabsstelle Fluglärmschutz vom Land eingerichtet

Das damalige Hessische Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Energie und Landesentwicklung hat 2014 die Stabsstelle für Fluglärmschutz eingerichtet. Dort sollen innovative Strategien und Konzepte entwickelt und Einzelmaßnahmen und Instrumente analysiert und bewertet werden. Hierzu gehört unter anderem die Einführung einer Lärmobergrenze. Die Stabsstelle ist in der Fluglärmkommission und im Forum Flughafen und Region vertreten.

Flugzeug A 380
A 380 © Stadt Frankfurt am Main, Foto: Andreas Meinhardt

Anfragen an die Fluglärmschutzbeauftragte können an folgende Adresse geschickt werden:

Regine Barth
Leiterin Stabsstelle Fluglärmschutz und nachhaltige Luftverkehrswirtschaft  / Fluglärmschutzbeauftragte
Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen
Kaiser-Friedrich-Ring 75
65185 Wiesbaden
Tel.: 0611 / 815 2050
E-Mail: regine.barth@wirtschaft.hessen.deInternal Link
www.wirtschaft.hessen.deExternal Link

Das Büro der Fluglärmschutzbeauftragten ist unter den Rufnummern 0611/815 2522 und -2523 sowie der E-Mail-Adresse flsb@wirtschaft.hessen.deInternal Link erreichbar.


inhalte teilen