Monsterspecht

Monsterspecht

header image

Komische Kunst im GrünGürtel

Monsterspecht

Monsterspecht II
Monsterspecht II © Stadt Frankfurt, Foto: Stefan Cop

Das fünfte Objekt von F.K. Waechter steht seit Oktober 2006 im Oberwald. Ein Monsterspecht sitzt hoch oben am Stamm einer Buche - eine weithin sichtbare Merkwürdigkeit. Und wer weiß - vielleicht baut eines Tages ein echter Specht seine Höhle in den Holzspecht hinein.

 

F.K. Waechter hat eine ganze Serie mit Objekten in Bäumen gezeichnet und der Stadt Frankfurt am Main geschenkt. Nach und nach werden diese Werke der Komischen Kunst entlang des GrünGürtel-Rundwanderweges umgesetzt. Alle entstehen in Kooperation mit dem Museum für Komische Kunst. Der 2005 verstorbene F.K. Waechter ist ein Vertreter der Neuen Frankfurter Schule.

Anreise

Straßenbahnlinie 14 bis Haltestelle "Oberschweinstiege", dann der Oberschweinstiegeschneise circa 20 Minuten bis zur Wegekreuzung mit Kaisertannenweg, Hainerweg und Steinweg folgen.

 

Andreas Rohrbrach bringt Monsterspecht II an
Andreas Rohrbrach bringt Monsterspecht II an © Stadt Frankfurt, Foto: Stefan Cop

inhalte teilen