Monsterkinder

Monsterkinder

header image

Komische Kunst

Monsterkinder von F. K. Waechter

monsterkind_stefan_cop_COP1094_V
Monsterkinder © Stadt Frankfurt am Main , Foto: Stefan Cop

Das dritte Objekt von F.K. Waechter steht seit Juni 2006 im Schwanheimer Wald und zeigt eine Eiche mit Monsterkindern. Drei ungewöhnlich große Eicheln liegen unter dem Baum. Nur zu - sie dürfen "besetzt" werden!

 

F.K. Waechter hat eine ganze Serie mit Objekten in Bäumen gezeichnet und der Stadt Frankfurt am Main geschenkt. Nach und nach werden diese Werke der Komischen Kunst entlang des GrünGürtel-Rundwanderweges umgesetzt. Alle entstehen in Kooperation mit dem Museum für Komische Kunst. Der 2005 verstorbene F.K. Waechter ist ein Vertreter der Neuen Frankfurter Schule.

Anreise

Straßenbahn 21 bis Endhaltestelle "Rheinlandstraße", dann entlang der Schwanheimer Bahnstraße in Richtung Wald gehen, vor dem Sportplatz rechts in die Agendawaldschneise abbiegen und ca. 10 Minuten bis zur Lichtetalschneise gehen, dort links und dann sind die Monsterkinder bald zu sehen.