Seniorenwohnungen

Seniorenwohnungen

header image

Wohnungssuche – Wohnungsvermittlung

Sozialwohnungen für Seniorinnen und Senioren

Registrierung und Vermittlung von Sozialwohnungen für Seniorinnen und Senioren in Frankfurt am Main

Sollten Sie das 60. Lebensjahr vollendet haben, in Frankfurt am Main leben und aufgrund Ihrer finanziellen Situation für den Bezug einer Sozialwohnung  berechtigt sein, können Sie sich für eine Sozialwohnung für Senioren bewerben. Zugangsberechtigt können Sie unter anderem auch dann sein, wenn Sie zwar nicht mehr hier leben, aber zuvor mindestens 30 Jahre Ihres Lebens in Frankfurt verbracht haben. Paare und gleichgeschlechtliche Lebenspartner können zusammen für eine Seniorenwohnung registriert werden.

 

Haben Sie höheres Einkommen, kann für Sie ein anderes Förderprogramm in Betracht kommen. Informationen erhalten Sie unter dem Stichwort Wohnungsbauprogramme.

 

Sozialwohnungen für Senioren befinden sich überwiegend in betreuten Anlagen. Nähere Informationen enthalten unser Infoblätter. 

 

Zudem haben wir für Sie eine Liste mit frei anmietbaren Seniorenwohnungen bereitgestellt.

inhalte teilen
Adickesallee 67-69
60322 Frankfurt am Main
Telefon
Di von 08 – 12 Uhr und 13 – 15 Uhr; Fr von 08 – 12 Uhr
Fax
E-Mail
Internet

Öffnungs- und Sprechzeiten

Aktuell: Keine offene Sprechstunde | Erweiterte telefonische und schriftliche Beratung

Bitte beachten Sie die erweiterten telefonischen Sprechzeiten für die jeweiligen Themengebiete unter den Hinweisen zur Corona-Prävention im Amt für WohnungswesenInternal Link. Das Amt für Wohnungswesen bietet umfangreiche Service- und Beratungsangebote per Telefon und E-Mail an. 

Darüber hinaus werden ab sofort und nur in Einzelfällen per Telefon oder Mail Termine für eine persönliche Vorsprache vergeben.

Mo, Mi, Fr
08:00 - 12:00 Uhr
Di, Do
08:00 - 16:00 Uhr
In den genannten Zeiten beraten wir Sie gerne telefonisch. Die Telefonnummer finden Sie oben. Persönliche Termine im Amt für Wohnungswesen sind zur Corona-Prävention nur in Einzelfällen und nach vorheriger Absprache per Telefon oder E-Mail möglich!

Anfahrtsinformationen

RMV: U1, U2, U3, U8; Bus 32 und 64
Miquel-/Adickesallee / Polizeipräsidium

Ihre Anreise:

Bus & Bahn External Link
Radroute External Link