Wohnberatung

Wohnberatung

header image

Älterwerden

Wohnberatung

Die Wohnberatung der Leitstelle Älterwerden berät Sie zum Abbau von Barrieren in Wohnung und Haus.

Die Möglichkeiten reichen von einfachen Angleichungen bis zum Umbau, damit Sie, trotz körperlicher Einschränkungen möglichst lange selbstbestimmt und selbständig in ihrem Zuhause wohnen können.

Wir können Ihnen einen inhaltlichen Überblick über verschiedene Wohnformen im Alter und was diese beinhalten können geben.

Die Beratung ist kostenfrei und kann auch gerne bei einem Hausbesuch stattfinden.

Um Ihnen unnötige Wege zu ersparen, empfehlen wir Ihnen, zunächst telefonisch unter 069 / 212-70676Internal Link oder per E-Mail wohnberatung@stadt-frankfurt.deInternal Link Kontakt mit uns aufzunehmen. So können wir Ihr Anliegen direkt einordnen und gegebenenfalls einen persönlichen Termin mit Ihnen vereinbaren. Gerade bei Umbauwünschen ist häufig eine Beratung vor Ort zielführender. 

 

Weitere Informationen zum Thema Wohnen im Alter

Häufig erreichen uns Ratsuchende auf Wohnungssuche mit Vermittlungswunsch in eine betreute Seniorenwohnanlage.
Eine konkrete Benennung oder Listung solcher freien Wohnungen und Anlagen oder gar Vermittlungsdienste finden nicht über die Wohnberatung statt.

Sie können sich diesbezüglich weiter unten auf der Seite über SeniorenwohnungenInternal Link informieren. Hier werden vom Amt für Wohnungswesen Infos über die Zugänge zu geförderten Seniorenwohnungen und auch eine Liste mit frei mietbaren Seniorenwohnungen bereitgehalten.

Frankfurt FairmietenExternal Link schafft neuen, bezahlbaren Wohnraum, der hohen energetischen und technischen Standards entspricht. Das Programm richtet sich an Menschen mit mittlerem Einkommen.

Über das Netzwerk gemeinschaftlichen WohnensExternal Link, können Sie sich über gemeinschaftliche Wohnformen und auch konkrete geplante und schon verwirklichte Projekte in Frankfurt und Umgebung informieren.

Downloads