Hygiene als Aufgabe der Gesundheitsämter - Fachliche Grundlagen

Hygiene als Aufgabe der Gesundheitsämter - Fachliche Grundlagen

header image

Hygiene

Hygiene als Aufgabe der Gesundheitsämter - Fachliche Grundlagen

Fachliche Grundlage für die Hygiene in medizinischen Einrichtungen wie Krankenhäuser, ambulante Praxen, Altenpflegeheime etc. ist die sogenannte RKI-Richtlinie, also die Empfehlungen der Kommission für Krankenhaushygiene und Infektionsprävention KRINKO am Robert Koch-Institut. Die wesentlichen Empfehlungen sind:

 

  • Händehygiene
  • Flächenreinigung und –desinfektion
  • Instrumentenaufbereitung (Medizinprodukteaufbereitung, allgemein, sowie Endoskope, Zystoskope, Ultraschallsonden)
  • Hygiene beim Operieren, Endoskopieren, ….
  • Hygiene in Heimen
  • Hygiene beim Umgang mit MRSA

 

Weitere Informationen über die KRINKO und deren Empfehlungen finden Sie hier Empfehlungen der KRINKO External Linkoder rechts als Link bzw. unten im Download-Bereich. Weitere fachliche Grundlagen für die Hygiene in medizinischen Einrichtungen sind die:

 

  • BG-Regeln, also die Vorgaben der Berufsgenossenschaft
  • LAGA-Empfehlungen (Landesarbeitskreis für Abfallentsorgung)

 

Stand: Februar 2017

inhalte teilen

Downloads Krinko