FRANKFURT.DE - DAS OFFIZIELLE STADTPORTAL

FRANKFURT.DE - DAS OFFIZIELLE STADTPORTAL

header image

Fahrerlaubnis / Führerschein

Führerscheinangelegenheiten im Bürgeramt

Zuständige Stelle

Bitte wenden Sie sich an ein Frankfurter BürgeramtInternal Link (ungeachtet dessen, wo Sie in Frankfurt am Main wohnen).

Hier gelangen Sie zur Online-Terminvereinbarung.Internal Link

ALLE THEMEN IM ÜBERBLICK

Leistungsbeschreibung

Bitte beachten Sie die derzeitigen Regelungen zu Besuchen im Bürgeramt aufgrund des Coronavirus SARS-CoV-2Internal Link.

 

Die folgenden Dienstleistungen rund um den Führerschein, können Sie in den Bürgerämtern in Anspruch nehmen. Für die Antragstellung ist eine persönliche Vorsprache nötig.

Sollte die von Ihnen gewünschte Dienstleistung in der untenstehenden Auflistung nicht aufgeführt sein, bitten wir Sie, sich über die Seite der FührerscheinstelleInternal Link zu informieren.

 

Führerschein – Ersterteilung, ErstantragInternal Link

  • Sie besitzen bisher noch keine Fahrerlaubnis und beantragen Ihren ersten deutschen Führerschein.
  • Achtung: Ersterteilungen der Führerscheinklasse D (Bus) können nur bei der FührerscheinstelleInternal Link beantragt werden.
  • Wenn Sie stattdessen einen ausländischen Führerschein in einen deutschen Kartenführerschein umschreiben wollen, wenden Sie sich bitte an die FührerscheinstelleInternal Link.

 

Führerschein ab 17, Begleitetes FahrenInternal Link

  • Sie besitzen bisher noch keine Fahrerlaubnis und wollen bereits im Alter von 17 Jahren in Begleitung Auto fahren. Dazu können Sie einen Führerschein-Erstantrag auf begleitetes Fahren stellen (BF 17).

 

Führerschein – ErweiterungInternal Link

  • Sie besitzen bereits eine Fahrerlaubnis und möchten nun durch das Ablegen einer Prüfung eine weitere Klasse erwerben.
  • Achtung: Erweiterungen auf Führerscheinklasse D und DE (Bus) sowie auf Führerscheinklasse B 96 und B196 können nur bei der Führerscheinstelle beantragt werden.

 

Euro-Führerschein, Erneuerung Kartenführerschein/UmstellungInternal Link

  • Seit dem 19.01.2013 gibt es einen einheitlichen EU-Kartenführerschein. Wenn Sie noch einen Papierführerschein (grau/rosa) oder alten Kartenführerschein (ausgestellt zwischen dem 01.01.1999 und dem 18.01.2013) besitzen, können Sie in unseren Bürgerämtern eine Umstellung beantragen.
  • Es besteht keine generelle Umtauschpflicht, jedoch müssen bis spätestens 2033 alle alten Führerscheine in den neuen EU-Kartenführerschein umgestellt werden.

 

Umtausch FührerscheinInternal Link

  • Sie besitzen bereits einen neuen EU-Karten-Führerschein und wollen diesen gegen einen neuen EU-Karten-Führerschein umtauschen (z.B. Namensänderung, Bildwechsel, alter Führerschein unleserlich oder beschädigt).
  • Bei Namensänderung und Umzug besteht keine Verpflichtung zum Umtausch.

 

Führerschein – Diebstahl/VerlustInternal Link

  • Wenn Ihr Führerschein verloren gegangen ist oder gestohlen wurde, müssen Sie unverzüglich einen Ersatzführerschein beantragen.

 

Internationaler FührerscheinInternal Link

  • In bestimmten, meist außereuropäischen Ländern, wird zusätzlich zum nationalen ein Internationaler Führerschein benötigt.
  • Der Internationale Führerschein ist ein Zusatzführerschein zur Fahrerlaubnis mit Übersetzung in mehrere Sprachen und hat eine Gültigkeit von drei Jahren.
  • Um einen Internationalen Führerschein beantragen zu können, müssen Sie bereits im Besitz des neuen EU-Kartenführerscheins sein, oder diesen mitbeantragen.

Was sollte ich noch wissen?

Fertiggestellte Führerscheine werden Ihnen nach Hause geschickt.

Weitere Kategorien