Höchster Schlossfest

Höchster Schlossfest

Historische Sehenswürdigkeiten

Höchster Schlossfest

Besucher beim Höchster Schlossfest im Bolongarogarten © Stadt Frankfurt am Main, Foto: Rainer Rüffer

Das Fest in den Höchster Altstadt

Das Höchster Schlossfest, traditionell in alter Rechtschreibung verblieben, ist das größte Stadtteilfest Frankfurts und wird jedes Jahr von Mitte Juni bis Mitte Juli in Höchst, dem Zentrum des Frankfurter Westens, gefeiert. Zum ersten Mal fand das Höchster Schlossfest 1957 statt und auch heute noch steht in seinem Mittelpunkt das alte kurmainzische Schloss mit seinem markanten Turm in der malerischen Höchster Altstadt.

 

Während der Festtage gibt es zahlreiche Programmpunkte für Jung und Alt, etwa die traditionelle Eröffnungsparty, das Altstadtfest der Vereine, zahlreiche Freiluft-Konzerte, -Kabarett- und Kleinkunstveranstaltungen, die Orgelkonzerte des Höchster Orgelsommers in der Justinuskirche sowie zum Abschlusswochenende die Kerb am Mainufer. Auch die Höchster Schlossgarde wird wieder einen Auftritt haben.  Zum Ausklang können die zahlreichen Besucherinnen und Besucher erneut ein grandioses Feuerwerk erleben.

 

Zum Ausklang können die zahlreichen Besucherinnen und Besucher erneut ein grandioses Feuerwerk erleben. Das Schlossfest wird ehrenamtlich vom Vereinsring Höchst organisiert und steht jedes Jahr unter einem besonderen Motto. Einige Wochen vor dem großen Ereignis ist das Programmheft mit allen Einzelheiten erhältlich.

inhalte teilen
Höchster Schloßplatz 16
65929 Frankfurt am Main