Sternpiloten - Frankfurter Lerngruppen

Sternpiloten - Frankfurter Lerngruppen

header image

Jugendhilfe und sozialpädagogische Förderung

Sternpiloten - Frankfurter Lerngruppen

„Sternpiloten – Frankfurter Lerngruppen“ ist ein Jugendhilfeangebot für Grundschulkinder in Frankfurt am Main. Das Zusammenkommen von Kleingruppen ermöglicht Schülerinnen und Schülern jahrgangs- und klassenübergreifendes Lernen von- und miteinander.

Logo Sternpiloten
Logo des Projektes Sternpiloten © Stadt Frankfurt am Main

Aufbau und Inhalte

An zwei Nachmittagen in der Woche unterstützen pädagogische Fachkräfte die Kinder in heterogen zusammengesetzten Kleingruppen für jeweils zwei Stunden bei der Entwicklung ihrer persönlichen und sozialen Kompetenzen. Die Kinder entwickeln in einem überschaubaren und geschützten Rahmen Selbstwertgefühl und Gruppenfähigkeit. Dies wirkt sich positiv auf die Schulbindung und die Motivation der Schülerinnen und Schüler aus.

Mögliche Inhalte und Methoden sind Projekte zu Bildungsthemen mit Bezug zur Lebenswelt der Kinder, Angebote mit erlebnis- und spielpädagogischen Bausteinen, soziale Trainings, Bewegungsangebote, kreatives Gestalten sowie Übungen zur Entspannung und Konzentration. Sprachförderung und Partizipation sind grundlegende Bestandteile der Sternpiloten.

Wer kann am Angebot teilnehmen?

Grundsätzlich gilt: Jedes Kind kann ein Sternpilot werden. Klassenleitungen oder Betreuungspersonen geben individuelle Förderempfehlungen zur Aufnahme in die Gruppe. Kinder und Eltern können sich bzw. ihr Kind anmelden. Für jedes Kind erfolgt ein Abstimmungsgespräch zwischen dem Träger der Sternpiloten und der Schule. Hierbei ist die Einbindung des Kindes in andere Angebote zu berücksichtigen. Eltern erhalten in einem persönlichen Gespräch Informationen zu den Sternpiloten und können ihr Kind verbindlich anmelden.

inhalte teilen