Alles was Sie wissen müssen

Alles was Sie wissen müssen

header image

Informationen zum Corona-Virus

Alles was Sie jetzt wissen müssen

Coronavirus und Maske
Coronavirus und Maske

Es gibt jetzt eine neue Krankheit.

Die Krankheit kommt vom Corona-Virus.

Was das ist, wird hier erklärt.

Klicken sie auf das blaue Wort CORONAExternal Link

 


Das Corona-Virus bestimmt immer noch unseren Alltag.

 

Viele Menschen sind mit Corona krank geworden.

Und viele Menschen sind schon gestorben.

Das ist schlecht.

Aber nur noch wenige Menschen müssen in das Krankenhaus.

Deshalb haben wir nur noch wenige Regeln.

 

Die neuen Regeln sagen:

Wir sollen selber mehr aufpassen.

 

Aber Corona ist immer noch da.

Deshalb:

In einem Raum ganz oft das Fenster auf machen ist gut.

Eine Maske tragen ist gut.

 

 

Was gilt wo? Wo muss man eine Maske tragen?


  • in Arztpraxen und Krankenhäusern
  • in Alten- und Pflegeheimen,
  • bei Pflege- und Rettungsdiensten,
  • in Bussen und Bahnen (ÖPNV und Fernverkehr),
  • in Sammelunterkünften wie bspw. Obdachlosen- und Flüchtlingsunterkünften.

 

 

 

 
Familie mit Masken
Bitte Maske tragen

 

In allen öffentlichen Verkehrsmitteln

muss man eine medizinische Maske tragen

 

 

 
Öffentliche Verkehrsmittel
Öffentliche Verkehrsmittel

 

Öffentliche Verkehrsmittel sind:

 

  • Straßenbahnen
  • U-Bahnen
  • S-Bahnen
  • Busse
  • Züge

 

 

Viele Menschen fahren mit Bus und Bahn zur Arbeit.

Dann ist es sehr voll im Bus.

Oder in der Bahn.

 

Halten Sie trotzdem Abstand zu anderen Fahr-Gästen.

Das können Sie tun:

Sie können einen Sitz-Platz frei lassen.

Oder Sie bleiben stehen.

 

Und bitte nicht telefonieren

oder sich mit anderen Fahr-Gästen unterhalten.

 

Dann gibt es nämlich weniger Aerosole in der Luft.

So nennt man winzige Tröpfchen in der Atem-Luft.

 

Das Corona-Virus kann in der Atem-Luft sein.

Das Corona-Virus ist dann nämlich in den winzigen Tröpfchen.

Beim Sprechen kann sich das Corona-Virus in der Luft verteilen.

 

 

Die Bundesregierung empfiehlt die AHA-Regel + C und + L 

 
Abstand halten
Abstand halten

 

Es gibt diese 5 besonders wichtigen Regeln.

Die Menschen halten sich an diese Regeln?

Dann ist die Ansteckungs-Gefahr kleiner.

So schützen Sie sich

und andere Menschen vor dem Corona-Virus.

 

Die 3 Regeln nennen wir: AHA-Regeln + C und + L

A: Abstand halten:
Bleiben Sie ungefähr 1,5 Meter
von anderen Menschen entfernt.

+

H: Auf Hygiene achten.
Ein anderes Wort für Hygiene ist: Sauberkeit.
Niesen oder Husten Sie in Ihre Arm-Beuge.
Waschen Sie sich oft Ihre Hände.

+

A: Alltags-Masken tragen.
Eine Alltags-Maske ist zum Beispiel:
ein Mund-Schutz aus Stoff.
Ein anderes Wort ist: Mund-Nasen-Bedeckung.
Manche sagen auch: Mund-Schutz.

+

C: Corona-Warn-App
Das ist eine kostenlose App für das Smartphone.
Sie hilft dabei, das Risiko einer Ansteckung zu erkennen und warnt davor.

+

L: Lüften
Das Virus verbreitet sich über die Luft.
Durch regelmäßiges Lüften verringert man das Risiko einer Ansteckung.

 

 

Wenn Sie viele Leute treffen:

 
Freunde

 

Sie dürfen wieder alle Menschen treffen.

Es gibt keine Regeln mehr.

Aber bitte halten Sie Abstand,

damit sich die Menschen nicht gegenseitig mit dem Corona-Virus anstecken.


                 

 

Was für Regeln gibt es im Alltag und in der Freizeit?

Restaurants, Gaststätten und Kneipen sind wieder geöffnet.

 
Köche

 

Sie müssen dort keine  Maske mehr tragen.            

 

Was ist ein Corona-Test?

 

Durch den Test kann man raus-finden:

Habe ich das Corona-Virus oder nicht?

Den Corona-Test muss man bei Fachleuten machen.

 

Zum Beispiel:

beim Arzt, in einer Apotheker oder in einem Test-Zentrum.

Das ist in jeder Stadt und jedem Kreis anders.

Man kann bei der Stadt fragen: Wo kann man einen Corona-Test machen?

 

Was passiert bei diesem Test?

 
Corona Test

   


Ich werde von einem Mitarbeiter beim Arzt,

in der Apotheke

oder in einem Test-Zentrum begrüßt.

 

Er oder sie trägt dabei Schutz-Kleidung.

Zum Beispiel einen Atem-Schutz.

Oder einen Schutz-Anzug.

 

Dann wird ein Abstrich gemacht.

Dazu wird ein langes Watte-Stäbchen benutzt.

Das Stäbchen wird tief in die Nase gesteckt.

Das fühlt sich un-angenehm an.

Aber es tut nicht weh.


Dann wird das Watte-Stäbchen in ein kleines Plastik-Röhrchen gesteckt.

Die Fachleute prüfen den Test sofort.

Das Ergebnis bekommt man nach 15 Minuten als Brief oder als Mail oder im Handy.



Es gibt eine Ausnahme: Den Selbst-Test kann man selber machen.


Selbst-Tests


• Kann man im Laden und im Internet kaufen.

• Den Test kann man selber machen.

• Das Ergebnis hat man nach 15 Minuten.

 

 

 

 

 

Viele Freizeiteinrichtungen in Frankfurt sind wieder geöffnet

Was sind Freizeiteinrichtungen?

 
Erdmännchen im Zoo
Erdmännchen im Zoo

 

Freizeiteinrichtungen sind zum Beispiel:

  • die Theater
  • die Oper
  • die Museen
  • die Kinos
  • der Zoo
  • der Palmengarten
  • und die Schwimmbäder

 

 

Wenn Sie Informationen zu Quarantäne und Isolation suchen

klicken Sie auf die Seiten des Landes Hessen.External Link

inhalte teilen