Leseförderung und Medienbildung - Die Stadtbücherei für Kinder und Jugendliche

Leseförderung und Medienbildung - Die Stadtbücherei für Kinder und Jugendliche

header image

Stadtbücherei

Lesefoerderung

Die Stadtbücherei für Kinder und Jugendliche

Kinder lesen gemeinsam in der Zentralen Kinder- und Jugendbibliothek
Kindergruppe in der Zentralen Kinder- und Jugendbibliothek © Stadt Frankfurt am Main, Foto: Alexander Habermehl

Leseförderung und Medienbildung:
Was die Stadtbücherei für Kinder und Jugendliche tut


Kinder wachsen heute in einer Welt voller Medien auf:
Es gibt Bücher, CD, DVD, Computerspiele und vieles mehr.

In der Stadtbücherei können Kinder und Jugendliche
diese Medien kennen lernen.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter helfen den Kindern gerne dabei.
Und sie haben gute Tipps für Eltern.

Hier steht,
was die Stadtbücherei für Kinder und Jugendliche anbietet.


Lesen, Lernen, Spaß haben
In allen Bibliotheken in den Stadtteilen haben wir Medien
für Kinder und Jugendliche.

Hier erfahren Kinder und Jugendliche

  • wie viel Spaß Lesen macht
  • wie man mit einer CD eine andere Sprache lernen kann
  • wie man für die Schule üben kann
  • worauf man im Internet aufpassen muss

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben auch viele Tipps für Eltern. Zum Beispiel:

  • welche Bücher gut sind
  • welche Bücher zu einem Kind passen
  • welche Bücher man gut vorlesen kann
  • welche Bücher man in der Schule gut gebrauchen kann

Für jedes Kind das passende Buch
In den Bibliotheken in den Stadtteilen gibt es viele verschiedene Medien:

  • Medien für jedes Interesse
  • Medien für jedes Alter
  • Medien für Kinder und Jugendliche,
    die schon gut und gerne lesen
  • Medien für Kinder und Jugendliche,
    die das Lesen noch üben

Diese Medien gibt es zum Beispiel:

  • Bilderbücher
  • Bücher für Kinder
  • Bücher für Jugendliche
  • Sachbücher,
    zum Beispiel zu Dinosauriern, Weltraum und Pferden
  • Mangas und andere Comics
  • Hörbücher und Musik-CD
  • DVD
  • Computerspiele
  • Wörterbücher

Kinder zahlen nichts!
Die Stadtbücherei freut sich,
wenn Kinder und Jugendliche in die Bibliotheken kommen.

Deshalb dürfen Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre
kostenlos ausleihen:
Bücher – und auch alle anderen Medien.


Lese-Spaß für kleine und große Kinder
Lesen und Schreiben ist wichtig,
um eine Sprache gut zu lernen.

Deshalb gibt es in der Stadtbücherei verschiedene Angebote.
Zum Beispiel:

  • Buch-Kino für Kinder
  • Lese-Aktionen mit iPad und App

Internet für Kinder und Jugendliche
Im Internet gibt es vieles zu sehen und zu erleben.
Wir üben mit Schülerinnen und Schülern,
wie sie das Internet am besten nutzen können.

Zum Beispiel,
wie man wichtige Informationen findet.

Außerdem macht die Stadtbücherei beim Wettbewerb Tommi mit.
Bei diesem Wettbewerb testen Kinder und Jugendliche neue Computerspiele und Apps.


Die Stadtbücherei ist international
In Frankfurt leben Menschen aus der ganzen Welt.

Deshalb gibt es in der Stadtbücherei Medien in verschiedenen Sprachen.

Und bei manchen Lesungen werden Bücher in zwei Sprachen vorgelesen,
zum Beispiel abwechselnd in Deutsch und Arabisch.


Bibliotheken in der Schule
Manche Bibliotheken der Stadtbücherei sind in einer Schule:
die Schulbibliotheken.
Die Schulbibliotheken sind nur für die Schülerinnen und Schüler
und die Lehrerinnen und Lehrer der Schule da.
Dort gibt es viele Medien,
die Kinder und Jugendliche zum Lernen in der Schule brauchen.
Zum Beispiel:

  • Bücher für den Unterricht
  • Wörterbücher
  • Übungsbücher

Und es gibt Medien für die Freizeit:

  • Bücher
  • Musik-CD
  • Spiele

Die Stadtbücherei freut sich,
wenn Eltern in der Schulbibliothek mithelfen!

inhalte teilen