Stadtpolitik

Stadtpolitik

header image

Rathaus und Politik

Stadtpolitik

Der Magistratssitzungssaal im Rathaus Römer, (c) Stadt Frankfurt am Main, Foto: Stefan Maurer
Der Magistratssitzungssaal im Rathaus Römer © Stadt Frankfurt am Main, Foto: Stefan Maurer

Politikerinnen und Politiker entscheiden über die Regeln für das Zusammenleben der Menschen.

politiker
Zeichnung eines Politikers, der eine Rede hält © Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V., Foto: Stefan Albers
Die Politikerinnen und Politiker vertreten dabei die Bürgerinnen und Bürger. 

wahl
Zeichnung von einem Wahlzettel und von einer Hand, die einen Wahlzettel in eine Wahlurne steckt © Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V., Foto: Stefan Albers


















Diese Politikerinnen und Politiker werden von der Bevölkerung gewählt.


abstimmung
Zeichnung einer Gruppe von Menschen an einem Tisch. Einige der Menschen heben die Hand für eine Abstimmung. © Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V. , Foto: Stefan Albers















In Frankfurt gibt es verschiedene Gruppen von Menschen, die Politik machen und Entscheidungen treffen:

  • Der Magistrat
  • Die Stadtverordneten-Versammlung
  • Das Parlament der Ausländer
  • Die 16 Ortsbeiräte

 











Was ist der Magistrat?

Der Magistrat ist die Regierung der Stadt Frankfurt.
Der Magistrat besteht aus mehr als 20 Mitgliedern.

pia_magistratssitzungssaal_220x146_2454922
Hier trifft sich der Magistrat © Stadt Frankfurt am Main, Foto: keine Angaben
Dazu gehören zum Beispiel:

  • Der Ober-Bürgermeister
  • Der Bürgermeister
  • Etwa 20 weitere Personen, die man auch Stadträtinnen und Stadträte nennt.

 

Einige Mitglieder des Magistrats kümmern sich um verschiedene Bereiche.
Zum Beispiel:

  • Planen und Bauen
  • Verkehr
  • Umwelt und Gesundheit

 

Diese Bereiche nennt man Dezernate.

OB-Peter-Feldmann-Amtskette-400x300_2454347
Ober-Bürgermeister Peter Feldmann mit Amtskette im Rathaus Römer © Frank Widmann, Foto: Frank Widmann
Der Ober-Bürgermeister Peter Feldmann ist der Chef im Magistrat.

Der Ober-Bürgermeister wird von den Bürgerinnen und Bürgern für 6 Jahre gewählt.









Was ist die Stadtverordneten-Versammlung?

Die Stadtverordneten-Versammlung besteht aus ungefähr 90 Politikerinnen und Politikern.
Sie kommen aus verschiedenen Parteien.


Plenarsaal_Foto2_2454326
Saal der Frankfurter Stadtverordneten-Versammlung © Stadt Frankfurt am Main, Foto: ohne Angaben
Die Bürgerinnen und Bürger wählen die Stadtverordneten für 5 Jahre.


Was ist das Parlament der Ausländerinnen und Ausländer?

In Frankfurt gibt es ein Parlament,
das nur von den ausländischen Bürgerinnen und Bürgern in Frankfurt gewählt wird.
Das Parlament heißt: Kommunale Ausländer- und Ausländerinnen-Vertretung
der Stadt Frankfurt am Main.
Die Abkürzung ist KAV.

Alle ausländischen Bürgerinnen und Bürger dürfen die KAV wählen.
Auch diejenigen, die aus Ländern außerhalb der Europäischen Union kommen.
Sonst dürfen diese ausländischen Bürgerinnen und Bürger keine politischen Vertreterinnen und Vertreter in Frankfurt wählen.
Deshalb ist die KAV so wichtig für sie.

Die KAV gibt Ideen und Wünsche von ausländischen Bürgerinnen und Bürgern in Frankfurt weiter.
Und die KAV sagt,
welche Probleme es für diese Bürgerinnen und Bürger gibt.


Was sind Ortsbeiräte? 

Die Ortsbeiräte sind die Parlamente von den Stadtteilen von Frankfurt.

Die Ortsbeiräte geben Ideen und Wünsche der Bürgerinnen und Bürger weiter und sagen, wo es Probleme gibt.

Frankfurt hat 16 Ortsbeiräte.

inhalte teilen