Der Berger Süd-Hang

Der Berger Süd-Hang

header image

Grün-Gürtel

Der Berger Süd-Hang

Berger Südhang
Berger Südhang

Was ist der Berger Süd-Hang?

 

Das Wort Hang bedeutet:

Hier geht es steil hinunter.

So ist es auch am Berger Süd-Hang.

 

Die Erklärung ist:

Vor langer Zeit ist hier der Main geflossen.

Damals war das hier ein steiles Fluss-Ufer.

Der Fluss Main fließt jetzt anders.

Deshalb gibt es hier kein Wasser mehr.

Aber der steile Hang ist noch da.

 

Ein toller Blick auf Frankfurt

 
Blick auf Frankfurt
Blick auf Frankfurt

 

Von hier oben hat man einen tollen Blick:

  • auf die Hoch-häuser von Frankfurt
  • und die Landschaft drum herum.

 

Landschaft mit Streu-Obst-Wiesen

 
Obst-Wiese
Obst-Wiese

 

Hier gibt es viele Wiesen mit Obst-Bäumen.

 

Zum Beispiel:

  • Apfel-Bäume
  • Kirsch-Bäume
  • Birn-Bäume

 

Das nennt man Streu-Obst-Wiesen.

Der Name bedeutet:

Das Obst wächst nicht in einem Garten.

Es wächst überall verstreut in der Landschaft.

 

Der wärmste Ort von Frankfurt

 
Viel Sonne am Berger Hang
Viel Sonne

 

Warum heißt es Berger Süd-Hang?

Weil hier die Süd-Seite vom Berg ist.

 

Das bedeutet:

Hier scheint die Sonne hin.

Und es ist oft sehr warm.  

Deshalb blüht hier alles zuerst.

 

Zum Beispiel:

  • die Apfel-bäume
  • oder die Blumen auf der Wiese.

 

In der Stadt blühen die Blumen im Frühling erst später.

 

Rad fahren oder spazieren gehen

 
Spazieren gehen
Spazieren gehen

 

Hier kann man gut spazieren gehen.

Oder einen Ausflug mit dem Rad machen.

Und den Aus-blick genießen.

 

Pause machen

 
Äpfel
Äpfel

 

Und dann kann man gut Pause machen.

 

Natur-Schutz-Gebiet: Am Berger Hang

 
Orchideen
Or-chi-de-en

 

Auf den Wiesen wachsen viele Pflanzen.

  • Zum Beispiel Or-chi-de-en.

           Das sind sehr seltene Blumen.

 

Hier leben auch viele Vögel.

  • Zum Beispiel der Kuckuck
  • Und die Nach-ti-gall

 

Und es gibt viele Bienen.

Und Schmetterlinge und Käfer.

 

Einige Wiesen sind sehr wert-voll für die Natur.

Sie sind deshalb ein Natur-Schutz-Gebiet.

 

Das bedeutet:

Die Tiere und Pflanzen hier sind streng geschützt.

 

Wichtige Regeln:

 
Hund an der Leine
Hund an der Leine

 

  • Blumen pflücken ist verboten.
  • Die Tiere darf man nicht stören.
  • Hunde muss man an die Leine nehmen.

 

 

Hier gibt es:

 

  • keine Toi-lette
  • kein Lokal

 

Der Weg oben ist barriere-frei.

Die Wege am Hang sind holperig.

 


 

Adresse:

Stadt-Teil Bergen:

  • zwischen Ludwig-Emmel-Weg und
    Enkheimer Ried

 

So kommt man dort hin:

  • Mit dem Bus 42 fahren
  • bis Halte-stelle Bergen-Ost
  • Dann berg-ab gehen

 

Oder mit dem Auto fahren

  • Parkplatz: Bergen-Ost
  • Dann berg-ab gehen

 

inhalte teilen

Stadtteilkarte