Waldzustandsbericht 2023

Waldzustandsbericht 2023

Wald

Waldzustandsbericht 2023

Keine Entspannung für den Stadtwald: Frankfurts „grüne Lunge“ leidet weiter unter Hitzestress

Der negative Trend der Jahre 2018 bis 2022 hinsichtlich des Waldzustandes setzt sich auch im Jahr 2023 fort.

Baumsterben im Stadtwald © Stadt Frankfurt am Main, Foto: Amt 67

Dramatische Lage

Insgesamt kränkeln aufgrund der fehlenden Wassermengen 98,5 % der Waldbäume und zeigen Verlichtungen in den Baumkronen sowie frühzeitigen Laubfall. Im Vergleich zum letztem Jahr hat sich damit der Zustand um 0,9 % leicht verschlechtert.

Untersuchungen seit 1984

Die Erhebung des Zustands wird seit 1984 auf ausgewiesenen Probeflächen im südlich der Stadt angrenzenden Stadtwald durchgeführt. Dabei werden insgesamt 1.660 Bäume in ihrer Entwicklung untersucht. Diese Stichproben entsprechen in ihrer Zusammensetzung der Verteilung der Hauptbaumarten im Stadtwald mit 40 % Eiche, 31 % Kiefer und 29 % Buche.

inhalte teilen