Der Tiroler Weiher

Der Tiroler Weiher

header image

Videoreihe "Kleine Fluchten"

Tiroler Weiher

Der Tiroler Weiher liegt mitten im Stadtwald und trotzdem etwas abseits der Hauptwanderwege. Durch seine Lage im Landschafts- und Trinkwasserschutzgebiet lädt er förmlich zur stillen Erholung und zum Seele-baumeln-lassen ein.
Naturgemäß ist auch hier das Grüngürteltier zu finden. Und das sogar dreimal. Vergoldet und hoch oben thront es zum einen auf der vier Meter hohen Jupitersäule am Ufer des Weihers. Zum anderen finden sich zwei weitere Exemplare aus der Reihe Komische Kunst in Schützentracht als Bewacher der Freitreppe  zum Weiher. Alle drei Skulpturen stammen vom Bildhauer Andreas Rohrbach nach Vorlage des Schöpfers des Grüngürteltiers Robert Gerhardt.
Der Name des Weihers geht auf die bayrischen Truppen zurück, die hier nach dem Frankfurter Wachensturm 1833 und den Barrikadenkämpfen 1848 stationiert wurden und dort auch ihren Schießstand hatten.

Anfahrt

Den Tiroler Weiher erreicht man mit der Straßenbahnlinie 21 bis zur Endstation Stadion Straßenbahn oder alternativ mit der Buslinie 61 bis zur Haltestelle Stadionbad.

inhalte teilen

© Stadt Frankfurt am Main,
Max Scharffetter
Tiroler Weiher