Vierhäusergasse

Vierhäusergasse

header image

Orte mit interessanter Bauweise

Vierhäusergasse

Ein lohnendes Ausflugsziel

Fachwerkhaus in Schwanheim
Fachwerkhaus in Schwanheim © Stadt Frankfurt am Main, PIA
Schwanheim, der südlich des Mains am weitesten flussabwärts gelegene Frankfurter Stadtteil, ist mit seinem alten Dorfkern, seinen bekannten Apfelweinlokalen und der nahe gelegenen Schwanheimer Düne ein lohnenswertes Ausflugsziel. Nicht nach dem stolzen Schwan wurde das Dorf benannt, vielmehr steht in der ersten urkundlichen Erwähnung aus dem Jahre 880 „Sweinheim“. Von der ursprünglichen Landwirtschaft gibt es heutzutage in Schwanheim kaum noch Spuren.

Schönes Fachwerk aus dem Barock

Aus früheren Jahrhunderten sind jedoch noch einige Fachwerkhäuser erhalten, die zum Teil renoviert sind, und ein Bild des ehemals dörflichen Schwanheims wiedergeben. Ein besonders schönes Haus steht in der Vierhäusergasse 10. Das barocke Fachwerkhaus stammt aus dem Jahr 1657 und hat einen Anbau von 1806. Seine Fassade prägt das typisch hessisch-fränkische Fachwerk mit Mannfiguren und verzierten Kopfwinkelhölzern.

 

Stadtteil

Schwanheim

inhalte teilen
Vierhäusergasse
60529 Frankfurt am Main