Sportförderung

Sportförderung

header image

Sportstadt Frankfurt

Sportförderung

Tischtennisprojekt SG 1878 Sossenheim e.V.
Tischtennisprojekt SG 1878 Sossenheim e.V. © Markus Reiter, Foto: Markus Reiter

Sportförderung hat viele Gesichter:
gute Trainings- und Wettkampfmöglichkeiten schaffen; 
Sportveranstaltungen organisieren, unterstützen; 
Großveranstaltungen nach Frankfurt "holen";
städtische Sportinfrastruktur bauen und betreiben, z.B. Eissporthalle und Fraport Arena und rd. 50 städtische Sportanlagen;
Vergabe der Sportstätten an Sportvereine; 
den rd. 420 Frankfurter Sportvereinen als Ansprechpartner zur Verfügung stehen; 
und last but not least: Sportvereine durch Zuschüsse finanziell unterstützen.

 

Finanzielle Förderung von Sportvereinen

Städtische Zuschüsse für Sportvereine gibt es z.B. pauschal für jedes jugendliche Mitglied, zu den Übungsleitungskosten, für Investitionen in eigene Sportstätten sowie für das Engagement im Leistungssport.
Die genauen Fördermöglichkeiten stehen in den städtischen Sportförderrichtlinien, s.  Sportfoerderung RichtlinienInternal Link  .
Die Formulare für Anträge und Verwendungsnachweise finden Sie zum Download unten auf dieser Seite.


Für Sportvereine mit eigenen Sportanlagen, -hallen oder Funktionsgebäuden gilt außerdem das "Förderprogramm zur Gewinnung von erneuerbaren Energien und zur Energieeinsparung bei vereinseigenen Anlagen in Frankfurt am Main". Vereine können Zuschüsse beantragen, wenn sie z.B. in eine energieeffiziente Heizung oder Beleuchtung, Wärmeschutz-Fenster oder Wärmedämmung investieren wollen (s. Link in der rechten Spalte ).

Für Fragen stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Sportamtes gern zur Verfügung (s. Kontakt).

 

 

inhalte teilen