Förderprogramm "Energiesparen"

Förderprogramm "Energiesparen"

header image

Sportstadt Frankfurt

Förderprogramm "Energiesparen"

Sportvereine mit eigenen Sportanlagen, -hallen oder Funktionsgebäuden (z.B. Umkleidegebäuden) können das "Förderprogramm zur Gewinnung von erneuerbaren Energien und zur Energieeinsparung bei vereinseigenen Anlagen in Frankfurt am Main" nutzen. 

Förderprogramm "Energiesparen", neue Heizung in der Vereinshalle
Förderprogramm "Energiesparen", neue Heizungsanlage für die Vereinshalle © Lothar Kilian, Foto: Lothar Kilian

Über dieses Programm können Vereine, die in ihre Gebäude z.B. eine energieeffiziente Heizung oder Beleuchtung, neue Fenster mit Isolierglas oder auch Wärmedämmung an Dächern und Fassaden einbauen wollen, Zuschüsse beantragen.

Die Fördersätze liegen meist zwischen 50 und 60 % von der förderfähigen Investitionssumme und sind unabhängig vom Anteil jugendlicher Mitglieder des Vereins. Eine Kombination mit anderen Förderungen (Land Hessen, Landessportbund Hessen) ist möglich.

 

Voraussetzung für die Förderung ist eine Energie-Check-Beratung auf der vereinseigenen Sportanlage durch die Experten vom Landessportbund Hessen. Ein Termin hierfür kann unter Tel.: 069-6789-416 oder -330 vereinbart werden.

Für die Energie-Check-Beratung entstehen dem Verein keine Kosten.

Der Landessportbund Hessen erstellt nach der Energie-Check-Beratung einen ausführlichen Bericht sowie einen Energie-Ausweis für die Sportanlage, der u.a. Empfehlungen für Maßnahmen zur Energieeinsparung enthält.

Für solche empfohlenen Maßnahmen kann ein Zuschuss aus dem Förderprogramm "Energiesparen" der Stadt Frankfurt am Main beantragt werden.


Das Förderprogramm, Antragsformular und Informationen zur Energie-Check-Beratung finden Sie unten zum Download.

Schritte der Antragstellung:

Energie-Check-Beratung durchführen lassen.
Zu einer im Energieausweis empfohlenen Maßnahme Angebote von Fachfirmen einholen.
„Allg. Antragsformular“ (s. unter Download) ausfüllen und mit einer Kopie des relevanten Firmenangebotes senden an:
Sportamt Frankfurt, Hanauer Landstr. 54, 60314 Frankfurt am Main.

Die Vergabe der Zuschüsse erfolgt in der Regel einmal pro Jahr. Anträge für das laufende Jahr können bis Ende März gestellt werden.

Für Fragen zum Verfahren steht das Sportamt gern zur Verfügung - s. Kontakt in der rechten Spalte.

In technischen Fragen berät gern der Landessportbund Hessen, Tel. 069 - 6789 -330.

inhalte teilen

Das Förderprogramm "Energiesparen" und Formulare zum Download