Europäisches Filmfestival der Generationen

Europäisches Filmfestival der Generationen

header image

Gesundheitsförderung

Europäisches Filmfestival der Generationen

Filme über das Älterwerden für Alt und Jung vom 12. bis 29. Oktober 2020

Wie kein anderes Festival trägt das Europäische Filmfestival zum Dialog der Generationen bei, da im Anschluss an jede Filmvorführung Publikumsgespräche stattfinden. So wird das Filmthema vertieft und das Bewusstsein über den demografischen Wandel und über das eigene, gelingende Älterwerden gefördert.

Wichtiger Hinweis

Liebe Festivalbesucher,
bitte informieren Sie sich vor dem Film über die Maßnahmen zur Eindämmung der COVID-19-Pandemie vor und während der Veranstaltung beim Veranstalter vor Ort oder unter www.festival-generationen.de.

Für alle Filme ist eine Anmeldung bei den im Programmheft genannten Ansprechpartnern erforderlich!

 

 

ERÖFFNUNGSFILM »ÜBER GRENZEN«

Über Grenzen - Foto von den Dreharbeiten
Über Grenzen - Foto von den Dreharbeiten © streetsfilm, Foto: Paul Hartmann

ZEIT
Montag, 12. Oktober 2020, 18:00 Uhr, Eintritt frei

ORT
CINESTAR METROPOLIS KINO
Eschenheimer Anlage 40 · 60318 Frankfurt a. M.

ANMELDUNG (zwingend erforderlich)
Jessica Sell · 069 – 212 33 630 · jessicaalina.sell@stadt-frankfurt.de

REGIE 
JOHANNES MEIER & PAUL HARTMANN · Deutschland 2019

Dokumentarfilm · 110 Minuten · mit Margot Flügel-Anhalt

 

 

Mit 64 Jahren setzt sich Margot zum ersten Mal in ihrem Leben auf ein Motorrad und fährt los: von Hessen über Osteuropa nach Zentralasien. Sie überquert dabei nicht nur die Grenzen von 18 Ländern, sondern auch die zwischen Menschen fremder Sprachen und Kulturen, und auch ihre eigenen: Ganz allein als ältere Frau unterwegs auf einem kleinen Motorrad, über die Wolga und das Pamir-Gebirge, durch Tadschikistan und den Iran. Nach 117 Tagen und über 18.000 Kilometern kommt sie wieder zurück – vollgepackt mit faszinierenden Erlebnissen, Erfahrungen und Begegnungen. Und selbst Motorradschäden, Unfälle, Schneetreiben und andere Widerstände konnten sie nicht abhalten weiterzumachen. Denn sie erlebt, wie gut die Menschen noch sein können, wie sehr sie einander helfen, selbst völlig Fremden: »Ich bin losgefahren um zu spüren, dass die Welt in Ordnung ist«. Diese Erkenntnis erfüllt sie mit Glück und Dankbarkeit und weckt in ihr die Sehnsucht zu neuen Reisen…

Weitere Film-Termine und Veranstaltungsorte

Weitere Film-Termine und Veranstaltungsorte finden Sie im Programmheft, das Sie unten in der Download-Box herunterladen können.

Kontakt

Gesundheitsamt Frankfurt am Main

Festivalteam

 

ELLEN KRIER · MATTHIAS ROOS · JESSICA SELL · DANIELA SCHOLL

 

Tel.: 069 212 – 34 502 / 44 388

E-Mail: ellen.krier@stadt-frankfurt.de

inhalte teilen