Preisträgerin 2019

Preisträgerin 2019

header image

Tony-Sender-Preis

2019: Sunny Graff

Foto der Preisträgerin
© Wachendörfer
Sunny Graff hat Sport und Kampfkunst in Frankfurt politisch gemacht. Sie gründete mit „Frauen in Bewegung“ einen der ersten Kampfkunstvereine speziell für Frauen und Mädchen.

 

Mit ihrer Verbindung von (Kampf-)Sport und Feminismus hat sie weltweit einzigartige Arbeit in den Bereichen Selbstverteidigung, Selbstbehauptung und Gewaltprävention geleistet. Durch ihre innovativen, inklusiven und intersektionalen Ansätze trainiert und ermutigt sie seit Jahrzehnten tausende von Mädchen und Frauen. Sie mischt sich ein und engagiert sich ebenso lokal als auch politisch.

 

Sie war stets ein mutiges Vorbild und wird mit dem Preis für ihre langjährige und ehrenamtliche Arbeit als Feministin, Juristin, Kampfkünstlerin und Vorkämpferin für Frauenrechte geehrt.

inhalte teilen

Dokumentation