Konstruktionsmechaniker_in

Konstruktionsmechaniker_in

header image

Ausbildung

Konstruktionsmechaniker_in

Die Abwasserreinigungsanlagen der Stadt Frankfurt am Main sind der Arbeitsplatz unserer Konstruktionsmechaniker_innen. Diese große Maschinerie muss 24 Stunden funktionstüchtig sein. Mit sämtlichen Techniken der Metall- und Kunststoffverarbeitung werden Bauteile zu Konstruktionen vor- und endmontiert oder auch repariert. Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten gehören ebenfalls zu den Aufgaben unserer Konstruktionsmechaniker_innen.

Ein Auszubildender arbeitet an einer Fräsmaschine.
Fräsen, Drehen, Schweißen - in der Lehrwerkstatt erlenen unsere Auszubildenden alle Techniken. © Stadt Frankfurt am Main, Foto: Uwe Nölke

Sie lernen in der Ausbildung die Basics der Metallverarbeitung (Verfahren der Schweißtechnik, den Umgang mit dem Schneidbrenner etc.). Dafür haben wir eine eigene technische Ausbildungswerkstatt, die vom TÜV Rheinland als Schweißtechnische Kursstätte zertifiziert ist. Unsere Ausbilder_innen zeigen Ihnen, wie man die verschiedenen Schweißverfahren in der Praxis fachgerecht anwendet.

Erforderlicher Schulabschluss 
Für die Ausbildung benötigen Sie mindestens einen Hauptschulabschluss.

 

Ausbildungsdauer und -beginn

Die Ausbildung beginnt jeweils am 01.09. eines Jahres und dauert 3,5 Jahre.
Eine Verkürzung der Ausbildungszeit ist unter bestimmten Voraussetzungen (Vorbildung, Leistungen) auf Antrag möglich.

Verdienstmöglichkeiten und zusätzliche Leistungen
Die Ausbildungsvergütung (brutto) ist folgendermaßen gestaffelt:

1. Ausbildungsjahr  1.018,26 € monatlich 
2. Ausbildungsjahr 1.068,20 € monatlich
3. Ausbildungsjahr 1.114,02 € monatlich
4. Ausbildungsjahr 1.177,59 € monatlich

Zudem erhalten Sie:

  • eine jährliche Sonderzahlung in Höhe von 90 % der monatlichen Ausbildungsvergütung
  • ein kostenloses Job-Ticket inklusive Mitnahmeregelung für das gesamte RMV-Gebiet
  • eine Abschlussprämie bei Bestehen der Abschlussprüfung in Höhe von 400,00 €
  • je eine Freikarte für den Frankfurter Zoo und Palmengarten jährlich
  • gegebenenfalls vermögenswirksame Leistungen in Höhe von 13,29 € monatlich

 

Darüber hinaus übernehmen wir sämtliche Kosten für Ihre Schulbücher und Ihre Arbeitskleidung.

Bei Übernahme erhalten unsere Konstruktionsmechaniker_innen direkt nach der Ausbildung in der Regel ein monatliches Grundentgelt in Höhe von 2.480,74 €. Nach einem Jahr wird dieses Grundentgelt auf 2.656,42 € erhöht. Es handelt sich hierbei um Bruttobeträge.

Passt dieser Beruf zu Ihnen?

Dieser Beruf könnte Ihnen Spaß machen, wenn

  • Sie sich für technische Zusammenhänge interessieren.
  • Sie eine ruhige Hand haben und sorgfältig arbeiten.
  • Sie über ein gutes räumliches Vorstellungsvermögen verfügen, da Sie häufig auf Basis von Plänen oder Skizzen arbeiten.
  • Sie sich vorstellen können körperlich zu arbeiten.

 

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an:

Frau Boehnke   Telefon: (069) 212 – 30884  
Erreichbarkeit   Montag bis Donnerstag 8:00 Uhr - 16:00 Uhr
Freitag 8:00 - 14:00 Uhr

inhalte teilen