Fachkfraft für Abwassertechnik

Fachkfraft für Abwassertechnik

header image

Ausbildung

Fachkraft für Abwassertechnik

Wenn Sie im Bereich Umwelttechnik arbeiten, einen aktiven Beitrag zum Umweltschutz leisten wollen und einen abwechslungsreichen Ausbildungsberuf suchen, sind Sie bei der Stadtentwässerung Frankfurt am Main als Fachkraft für Abwassertechnik genau richtig!

Ein Auszubildender überprüft eine Wasserprobe in einem Labor.
In Sachen Umweltschutz unterwegs - unsere Auszubildenden überprüfen die Wasserqualität. © Stadt Frankfurt am Main, Foto: Uwe Nölke

Jeder Tropfen Wasser, den wir verbrauchen, muss gereinigt werden. Gerade in einer Großstadt wie Frankfurt am Main kommt einiges zusammen. Über ein komplexes Kanalsystem wird das Abwasser in die städtischen Abwasserreinigungsanlagen geleitet. Dort wird es in zahlreichen mechanischen und chemisch-biologischen Prozessen gereinigt.

Als Fachkraft für Abwassertechnik sind Sie verantwortlich für einen reibungslosen Ablauf in der Abwasserbeseitigung: Sie überwachen und steuern die Betriebsabläufe, warten die technischen Anlagen, beseitigen Störungen und sind verantwortlich für die weitere Verwendung des Klärschlammes.

Sie sorgen dafür, dass Abwässer unsere Flüsse nicht mehr als nötig belasten. Der Beitrag zur Verhinderung einer Umweltverschmutzung und zum Halten des biologischen Gleichgewichts ist eine tägliche, im Beruf immer wieder spürbare verantwortungsvolle Aufgabe. Probenentnahme und Untersuchung des Abwassers gehören genauso dazu wie die Dokumentation der Ergebnisse für das erforderliche Qualitätsmanagement.

 

Erforderlicher Schulabschluss 
Für die Ausbildung benötigen Sie mindestens einen Realschulschulabschluss.

 

Ausbildungsdauer und -beginn
Die Ausbildung beginnt jeweils am 01.09. eines Jahres und dauert 3 Jahre.
Eine Verkürzung der Ausbildungszeit ist unter bestimmten Voraussetzungen (Vorbildung, Leistungen) auf Antrag möglich.

Verdienstmöglichkeiten und zusätzliche Leistungen

Die Ausbildungsvergütung (brutto) ist folgendermaßen gestaffelt:

1. Ausbildungsjahr  1.018,26 € monatlich
2. Ausbildungsjahr 1.068,20 € monatlich
3. Ausbildungsjahr 1.114,02 € monatlich

Zudem erhalten Sie:

  • eine jährliche Sonderzahlung in Höhe von 90 % der monatlichen Ausbildungsvergütung
  • ein kostenloses Job-Ticket inklusive Mitnahmeregelung für das gesamte RMV-Gebiet
  • eine Abschlussprämie bei Bestehen der Abschlussprüfung in Höhe von 400,00 €
  • je eine Freikarte für den Frankfurter Zoo und Palmengarten jährlich
  • gegebenenfalls vermögenswirksame Leistungen in Höhe von 13,29 € monatlich

 

Darüber hinaus übernehmen wir sämtliche Kosten für Ihre Schulbücher und Ihre Arbeitskleidung.

Bei Übernahme erhalten unsere Fachkräfte für Abwassertechnik direkt nach der Ausbildung ein monatliches Grundentgelt in Höhe von 2.480,74 €. Nach einem Jahr wird dieses Grundentgelt auf 2.656,42 € erhöht. Es handelt sich hierbei um Bruttobeträge.

Passt dieser Beruf zu Ihnen?

Dieser Beruf könnte Ihnen Spaß machen, wenn Sie

  • Sie sich für technische Zusammenhänge interessieren.
  • Sie sich für Naturwissenschaft interessieren.
  • Sie einen aktiven Beitrag zum Umweltschutz leisten wollen.
  • Sie einen abwechslungsreichen Beruf suchen.
  • Sie sich vorstellen können, auch bei Wind und Wetter im Freien zu arbeiten.

 

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an:

Frau Seidl-Preißler  Telefon: (069) 212 – 32610 
Erreichbarkeit  Montag bis Donnerstag: 8:00 - 16:00 Uhr

inhalte teilen