Stabsstelle Sauberes Frankfurt

Stabsstelle Sauberes Frankfurt

Unsere Ämter und Betriebe

Stabsstelle Sauberes Frankfurt

Die Stabsstelle Sauberes Frankfurt ist Ansprechpartnerin für alle Themen der Sauberkeit des öffentlichen Raumes. Ihre Kampagne cleanffm informiert rund um die Themen der ordnungsgemäßen Entsorgung sowie Themen der Nachhaltigkeit und schafft mit-mach Angebote z. B. im Rahmen von cleanups.

Eingang Stabsstelle Sauberes Frankfurt © Stadt Frankfurt am Main, Foto: Stadt Frankfurt am Main

Anzahl Mitarbeitende:

 

Unser Team besteht aus 7 Mitarbeiter:innen.

 

Zu unseren Aufgaben gehören:

 

  • Bearbeitungen von Bürger:innen Meldungen zu Abfallthemen/ Beschwerden
  • Erarbeitung von Projekten, die die Stadtsauberkeit verbessern, z.B. die Kampagne cleanffm
  • Aufklärung im Rahmen der Bespielung der Sozial Media Kanäle
  • Aufklärung an „Hotspots“ durch den Einsatz von Sauberkeitsbotschafter:innen
  • Pilotprojekte zur besseren Abfallentsorgung (Gum-walls; Pfandringe)
  • Beauftragung von ergänzenden, bedarfsorientierten Reinigungen
  • neue und ergänzende Angebote zur Abfallentsorgung (z.B. zusätzliche/ andere Papierkörbe, andere Reinigungsmittel und - Maschinen)
  • Überprüfung von Arbeitsabläufen zur Verbesserung der Sauberkeit
  • Aufklärung im Rahmen der Teilnahme an Veranstaltungen
  • Erarbeiten und durchführen von Unterrichtseinheiten für die verschiedenen Jahrgangsstufen von Schulen, entwickeln von Spiel- und Aufklärungsmaterial sowie ortsbezogene Maßnahmen/ Aufklärung in Stadtteilen auf die konkrete Problemlage bezogen, Teilnahme und Durchführung von Studien zu den Themen der Stadtsauberkeit.

Unsere aktuellen Projekte:

 

Das Projekt cleanffm – auffällig im Stadtbild und inzwischen fester Bestandteil mit den grünen Papierkörben und den interessanten so genannten cleanen Facts – die Comunity ist sowohl auf Sozial Media aktiv als auch „analog“ im Rahmen von Cleanups. Aufklärung wird im Rahmen der regelhaften Ansprache durch Sauberkeitsbotschafter:innen betrieben, Stammtische organisiert sowie die Teilnahme an zahlreichen Veranstaltungen die neben den Themen der richtigen Entsorgung als Ziel die Müllvermeidung anstreben.

Um die Zielgruppe „junge Erwachsene“ zu erreichen, die Hauptgruppe der „Litterer“ (achtlose illegale Abfallentsorgung im öffentlichen Raum), erfolgt der Austausch auf Augenhöhe in direktem freundlichen Austausch auf sozial Media und mit Sauberkeitspaten, die für die Vielfalt der Frankfurter Bürger:innen stehen – u.a. mit eigener Musik und Filmen zum Thema Sauberkeit. 

Besonders hervorzuben ist bei uns:

 

Sehr flache Hierarchien, sehr gutes Arbeitsklima, Arbeitseinsätze außerhalb der klassischen Büroarbeitszeiten, die vielfältig und abwechslungsreich sind.

 

Sie möchten sich bei uns bewerben und haben noch Fragen?

 

Kontaktieren Sie gerne die Leiterin der Stabsstelle Sauberes Frankfurt

Claudia Gabriel Telefon: (069) 212 - 40013Internal Link 
  Email:    claudia.gabriel@stadt-frankfurt.deInternal Link

 

Weitere Informationen beispielsweise zu Lage und Anfahrt finden Sie hierInternal Link.


inhalte teilen