Nordpark Bonames

Nordpark Bonames

header image

Städte wagen Wildnis

Nordpark Bonames

Park mit Grillplatz und Wildnis-Erlebnis

Malerisch in einer Niddaschleife gelegen hat der Nordpark Bonames viel zu bieten: Grillplatz, Picknickbereich, Bolzplatz und Wildnis.

Nordpark Bonames August 2019
Nordpark Bonames August 2019 © Stadt Frankfurt, Foto: Stefan Cop

Der Park und seine Geschichte

Nidda
Nidda © Stadt Frankfurt am Main, Foto: Stefan Cop

 

 

Der Park
Der Nordpark Bonames liegt in einem Altarm der Nidda und bietet einen Grillplatz, Kleingärten, Sportflächen und einen großer Naturbereich, der verwildern darf. Dazu gibt es zahlreiche Spazierwege. Über den Altarm führt eine Brücke nach Harheim. Zwischen Wildwiesen und Sportrasen steht die Sondermann-FigurInternal Link, eine von mehreren Objekten der Komischen Kunst am GrünGürtel-Rundwanderweg.Internal Link

 

Geschichte
Den Park legte das Grünflächenamt Internal LinkEnde der 1960er Jahre an, als eine Niddaschleife südlich von Bonames im Zuge der Begradigung des Flusses durchstochen wurde. So blieb ein großer zweigeteilter Altarm, der die Anlage seither im Osten begrenzte. Im Süden reicht der Park bis an die Nidda. Im Sommer 2010 hat die Stadtentwässerung FrankfurtInternal Link die beiden Altarmteile zu neuem Leben erweckt: im Rahmen eines naturnahen Umbaus wurden sie wieder untereinander und mit der Nidda verbunden. Seit 1991 gehört der Park zum Frankfurter GrünGürtel.Internal Link

Wildnis im Park

Nordpark Bonames Mai 2017
Nordpark Bonames Mai 2017 © Stadt Frankfurt am Main, Foto: Frieder Leuthold, Umweltamt

 

Neue Wildnis
Der Nordpark bietet mit seinen verwunschenen Ecken, den uferbegleitenden Gehölzen an der Nidda und seinen undurchdringbaren Dornenhecken ein filmreifes Szenario. Die weitgehend ungelenkte Entwicklung der Natur bietet Erlebnisse, die sonst in der Stadt zu kurz kommen. Das Projekt Städte wagen WildnisInternal Link möchte dies ermöglichen und die Akzeptanz städtischer Wildnis steigern.

 


Das Bildungsprogramm

In dem grünen Outdoor-Klassenzimmer können Kindergartengruppen und Schulklassen erleben und erforschen, was Natur macht, wenn der Mensch sie in Ruhe lässt. Angebote sind im SchulprogrammInternal Link buchbar. Ein gewecktes Naturbewusstsein und in der Folge ein Verständnis und Handeln für Natur und Artenvielfalt sind das Ziel.

Service

Nordpark Bonames
Nordpark Bonames © Stefan Cop, Foto: Stefan Cop

 

NORDPARK BONAMES


Größe: 7 Hektar
Eingerichtet: 1968, umgestaltet 1996, naturnaher Rückbau der Nidda 2010, Wildnis wagen Fläche 2016
Gastronomie: Rastplätze im Grillbereich; Gastronomie in Bonames (etwa 400 m)
WC: Nicht vorhanden
Barrierefrei: ja
Öffnungszeiten: 
immer zugänglich
Eintritt: kostenfrei


Schutz: Landschaftsschutzgebiet
Wichtigste Regeln: es gilt die GrünflächensatzungInternal Link, Grillen ist außerhalb des Grillbereichs verboten.
Kontakt: GrünflächenamtInternal Link, UmweltamtInternal Link



Lage: Homburger Landstraße, nahe der Niddabrücke im Frankfurter GrünGürtelInternal Link
ÖPNV: Buslinie 27, Haltestelle "Nordpark/Alter Flugplatz“
Parken: einige Parkplätze sind vorhanden, Ausweichparkplätze sind am Park & Ride Platz der U-Bahnhaltestelle „Kalbach“.

 

Zu 30 Ausflugsziele im GrünGürtel.Internal Link

 

Nordpark Bonames Mai 2017
Nordpark Bonames Mai 2017 © Stadt Frankfurt am Main, Foto: Frieder Leuthold, Umweltamt

inhalte teilen

Umweltbildungsangebote