Wasserspielbecken/-sprühfeld im Waldspielpark Schwanheim

Wasserspielbecken/-sprühfeld im Waldspielpark Schwanheim

header image

Wasserspielplätze

Wasserspielbecken/-sprühfeld im Waldspielpark Schwanheim

Lage

Im Stadtwald an der Schwanheimer Bahnstraße, gegenüber dem Forsthaus Schwanheim.

Charakter und Entwicklung


Der Waldspielpark Schwanheim wurde 1954 erbaut und im Jahr 1977 erweitert. Die Besonderheit des Parks besteht darin, dass er dem Besucher das Gefühl vermittelt, sich tatsächlich mitten im Wald und nicht in der Gartenanlage zu befinden.
Der Waldspielpark Schwanheim hätte sich den Beinamen Wasserspielpark verdient. Das künstlich angelegte Wasserspielbecken ist aufgrund seiner geringen Tiefe sehr gut für den Besuch mit kleinen Kindern geeignet und begeistert durch sein Sprühfeld mit der originellen Eulenspiegelfigur.

Erholung und Natur


Der Park liegt neben dem Ausgangspunkt des Waldlehrpfades und in der Nähe des Schwanheimer Zoos. Besondere Attraktionen im Park ist der integrative Kinderspielplatz mit Hangrutsche, Seilbahn, zwei Basketballkörben und einem Bolzplatz. Gegen ein geringes Entgelt kann man Tischtennis und Minigolf spielen. Außerdem lädt ein Grillplatz mit offenen und überdachten Feuerstellen zum Grillen ein. Toiletten (nur zu den Öffnungszeiten) sowie ein Kiosk sind vorhanden.

Das Mitbringen von Tieren ist verboten.


Zugang und Betrieb


Aktuelle Informationen zum Wasserspielplatz finden Sie auf der Internetseite "Spritziges Vergnügen - die Wasserspielparks".

Grillplätze können nicht reserviert werden.

Anfahrt


Straßenbahn 12, Haltestelle "Rheinlandstraße"
Bus 51, 62 und 73V, Haltestelle "Rheinlandstraße"
Begrenzte Parkmöglichkeiten vor dem Waldspielpark

Informationen zur örtlichen Zugänglichkeit


Behindertengeeigneter Parkplatz für Selbstfahrerinnen und Selbstfahrer.

Barrierefreier Zugang

Behindertentoilette

inhalte teilen